Informationsveranstaltung zur aktuellen Flachdachrichtlinie

Flachdächer und ihre Potenziale

Ein Flachdach ist vielfältig nutzbar, es gibt jedoch einiges zu beachten, um Schäden zu vermeiden. Im Rahmen einer Veranstaltung aus der Reihe „IFB informiert“ am 12.06.18 um 17 Uhr, die in Kooperation von der IFB Hamburg und dem EnergieBauZentrum angeboten wird, werden die wesentlichen Änderungen der aktuellen Flachdachrichtlinie thematisiert. 

FOTO: Pixelio/Ch. Kükenshöner
FOTO: Pixelio/Ch. Kükenshöner

Dabei wird auch der Unterschied zwischen DIN, anerkannten Regeln der Technik und Herstellerangaben herausgestellt. Es werden außerdem Hinweise zu Wahlmöglichkeiten bei den Materialien gegeben. So werden verschiedene Varianten und Qualitäten von Abdichtungsbahnen erläutert. Zusätzlich werden Kriterien genannt, wonach Materialien für Abdichtungsstoffe ausgewählt werden sollten. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf genutzten Dächern liegen, die als Gründach ausgeführt oder mit Solarthermie oder Photovoltaik ausgestattet sind. Darüber hinaus werden bauphysikalische Hinweise zu Flachdächern in Holzbauweise gegeben. Als Referent konnte Dipl.-Ing. Helge Flöge, Sachverständiger für Flachdachschäden und Bauwerksabdichtungen, gewonnen werden, der außerdem Gastdozent an der HafenCity Universität Hamburg ist.

Die IFB Hamburg erläutert außerdem die verschiedenen Fördermöglichkeiten für Flachdächer auf Wohn- und Nichtwohngebäuden in Hamburg.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze jedoch erforderlich: Tel. 040-35905-822 oder online beim Veranstalter EnergieBauZentrum.

Termin: 12. Juni 2018
Ort: EnergieBauZentrum im ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Software für die Immobilienbewertung wird mobil und ist immer häufiger in Gesamtlösungen für die Vermarktung von Immobilien eingebunden. Wie sich die einzelnen Lösungen unterscheiden, zeigt ein IVV-Artikel in der Ausgabe 11/2018. Den dazugehörigen tabellarischem...
Printer Friendly, PDF & Email
15.11.2017
EnergieBauZentrum Hamburg informiert unabhängig
Durch den Austausch einer alten Heizungsanlage lässt sich eine erheblicheMenge an Energie einsparen. Mitunter beträgt die Amortisationszeit nur wenigeJahre. Im Rahmen einer Themenwoche vom 20.-25.11...
4.12.2017
Informationsveranstaltung in Hamburg
Experten thematisieren in einer Veranstaltung des EnergieBauZentrums am 11.12.17 um 18:30 Uhr, worauf es bei einer korrekt ausgeführten Dachdämmung bei Flach- und Steildächern ankommt und welche...
11.10.2017
Vortrag für Hausbesitzer und Vermieter
Durch Einsparung von CO2-Ausstößen sollen das Klima geschützt und Energiekosten gespart werden. Es gibt aber auch kritische Stimmen: Dämmung sei unökologisch, unwirtschaftlich, verschandele die Städte...
20.9.2017
Sicher vor Wind und Wetter
Gebäudehüllen müssen regelmäßig einer Inspektion unterzogen werden, um zu prüfen, ob das Flachdach die Bausubstanz zuverlässig vor Witterung, Feuchteeintrag und dadurch entstehende Schäden schützt.
7.8.2017
SAGA baut in der Hamburger Hafencity
In direkter Wasserlage errichtet die SAGA 181 öffentlich geförderte Wohneinheiten. Die vielfältigen Wohnungstypen wurden entsprechend den Größenvorgaben und Zuschnitten der Hamburger Investitions- und...
9.9.2019
Wohnraumförderung in Hamburg
In Hamburg wurden im Jahr 2018 2.466 Mietwohnungen im geförderten Neubau fertig gestellt. Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) bewilligte Förderungen für die Errichtung von 3...