Klimaziele, Gebäudesanierung, Arbeitsplätze

Gebäudesanierung kann Arbeitsplätze schaffen

14.06.2018

Würde die Sanierungsquote von Gebäuden erhöht werden, könnten reichlich Arbeitsplätze geschaffen werden: 215.000 Arbeitsplätze im Bereich der energetischen Sanierung und weitere 67.000 Arbeitsplätze im Neubau von energiesparsamen Gebäuden.  Damit können insgesamt zur Erreichung der Klimaziele bis 2050 über 280.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Ein Handwerker bringt eine Wärmedämmplatte an einer Hausfassade an
Die Wärmedämmung von Gebäuden - hier das Verlegen von Dämmplatten - ist Handarbeit. FOTO: KfW-Bildarchiv/Torsten George

Es ist das erklärte Ziel der Bundesregierung, bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu schaffen. Hierfür müsste die Sanierungsquote auf etwa 1,6 Prozent jährlich erhöht werden. Das wäre eine Verdoppelung der aktuellen Quote. >> weiterlesen

Suchbegriffe: BauenBauhandwerkBaukonjunkturBuVEG

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

So ist die Verwertungskündigung begründet
Digitale Gebäudeplanung: Für die Sanierung und Bewirtschaftung scannt man heute mit 3D-Laserscanner.