Bauplätze finden im städtischen Raum

GEWOFAG überbaut öffentlichen Parkplatz mit 144 bezahlbaren Wohnungen

Bereits in einem Pilotprojekt hatte das kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gewofag in München einen Parkplatz überbaut, nämlich am Dantebad. Jetzt folgt die Überbauung eines öffentlichen Parkplatzes am Reinmarplatz in Nymphenburg - und findet hoffentlich Nachahmer.

GEWOFAG Reinmarplatz. Rendering: Florian Nagler
GEWOFAG Reinmarplatz. Rendering: Florian Nagler

Die Parkplatzüberbauung am Reinmarplatz entsteht als vierseitige Blockrandbebauung mit Innenhof. Wie das Vorgänger-Projekt am Dantebad wird der Stelzenbau in Systembauweise über einen Betontisch verfügen, auf dem die vier Wohngeschosse in Holzmodulbauweise erstellt werden.

Das Gebäude mit einer Kantenlänge von ca. 94 x 65 m umfasst eine Geschossfläche von gut 3.000 Quadratmeter. Die 144 Wohnungen werden in den Fördermodellen EOF (Einkommensorientierte Förderung) und MMM (München-Modell-Miete) vermietet und reichen von Ein- bis zu Fünfzimmerwohnungen. Geplant sind zudem nutzbare Dachterrassen sowie ein umfangreiches Mobilitätskonzept für die Mieterinnen und Mieter.

„Pilotprojekte sollen immer auch neue Wege beschreiten. Wenn ein solches Projekt so erfolgreich ist wie unsere Parkplatzüberbauung am Dantebad, dann ist es umso erfreulicher, ein direktes Folgeprojekt umsetzen zu können,“ so Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG. Gemeinsam mit Dr. Doris Zoller, Ressortleiterin Bau bei der GEWOFAG, stellte er bei einer Informationsveranstaltung Im November 2019 die Planung vor und beantwortete die Fragen der interessierten Anwohnerschaft.

► Sie haben kürzlich modernisiert oder saniert und möchten Ihr gelungenes Projekt vorstellen? Schreiben Sie an ivv-magazin.redaktion@hussmedien.de

► Konkrete Handlungsempfehlungen, gelungene Modernisierungs-Beispiele, Tipps und aktuelle Urteile für Vermieter: Abonnieren Sie das Magazin für die Wohnungswirtschaft, IVV und den Newsletter.

Weiterführende Links:
www.gewofag.de

Unpünktliche Zahlung, unerlaubte Hundehaltung, Lärm und vieles andere kann das Mietverhältnis stören. Verhält sich der Mieter nicht vertragstreu, kann der Vermieter eine Abmahnung aussprechen. Eine solche Abmahnung ist die Vorstufe für weitergehende Maßnahmen, wie...
Printer Friendly, PDF & Email
28.10.2021
Nachverdichtung
In München ist gerade ein interessantes Beispiel für eine innerstädtische Nachverdichtung zu beobachten: In Sendling-Westpark entwicklen der Lebensmitteleinzelhändler Lidl und die städtische...
27.5.2021
Mal etwas anderes: Ein alter Bahnhof wird saniert. In Arenshausen in Thüringen entstehen neun hochwertige Mietwohnungen mit eigenen Parkplätzen auf dem Innenhof, eine gemeinschaftliche Grillecke sowie...
3.5.2022
Im lebendigen Stadtteil Lobeda errichtet das Wohnungsunternehmen Jenawohnen ein smartes Quartier. Etwa 270 Wohnungen im Bestand werden vollsaniert und erhalten verschiedene Größen und Ausstattungen...
30.1.2020
Tiefgarage 2.0
Raum für Immobilienprojekte ist besonders in urbanen Trendvierteln begehrter denn je. Doch ohne die dazugehörigen Parkflächen verlieren selbst Top-Adressen an Attraktivität. Besonders bei neuen...
1.2.2021
Im laufenden Jahr plant die GEWOFAG München die Fertigstellung von rund 840 Wohnungen. Das kommunale Wohnungsunternehmen nähert sich damit dem Wert aus dem Jahr 2019 an. Die für 2020 anvisierten...
30.3.2022
Neubau und Sanierung
Die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Kreis Viersen AG (GWG) stattete ein kombiniertes Modernisierungs- und Neubauprojekt in Tönisvorst mit 21 öffentlich geförderten sowie frei finanzierten Wohnungen...