Kinderleichte Schönheitskur

11.10.2012

Nun gibt es sie auch hierzulande: metallene Heizkörpervorhänge, die aus einer angerosteten und antiquarischen Riffelplatte der 80er-Jahre einen eleganten Design-Heizkörper des Jahres 2012 machen. Kinderleicht. Ohne Abschrauben, ohne Entleeren, ohne Lackieren. Ohne Staub und Schmutz. Ein paar Befestigungselemente und Magnete genügen.

Einfache Montage der Heizkörper, Foto: Nurso Heizkörperverkleidungen

Und davon können alle profitieren: der Mieter, der seine Zimmer renoviert hat – unter Umständen kann er die Bleche bei einem Umzug sogar mitnehmen – , der Vermieter, der der Vermietbarkeit wegen seiner Wohnung Attraktivität geben will, der Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, der vielleicht langfristig an neue Heizkörper denkt, aber solange die alten noch funktionieren, sich mit einem Austausch schwertut. Das Bad, das Wohnzimmer, das Schlafzimmer – der Flachheizkörper und der Rippenradiator, gleichgültig, ob aus Guss oder Stahl.

Suchbegriffe: Heizung

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Verwalter müssen Gebäudedaten sammeln
Hausverwaltung zahlt Lösegeld an Erpresser aus dem Darknet