Arbeitshilfe des GdW

Leitfaden zur Digitalisierung für Wohnungsunternehmen

Gerade kleine und mittlere Wohnungsunternehmen sehen die Digitalisierung häufig als große Herausforderung. Diesen Unternehmen soll der "Leitfaden Digitale Agenda" des GdW als Wegweiser durch die Digitalisierung dienen.

BILD: ADOBESTOCK/ MOMIUS
BILD: ADOBESTOCK/ MOMIUS

Dabei konzentriert sich die neue Arbeitshilfe auf die Kernprozesse der Bestandsbewirtschaftung. Eine Roadmap der Digitalisierung für Wohnungsunternehmen ermöglicht zudem eine Gesamtsicht auf den Digitalisierungsprozess.

Der Praxis-Leitfaden ist anbieterneutraler Wegweiser und Entscheidungshilfe zugleich bei der Erstellung einer digitalen Agenda. Er dient zur Basisorientierung bei der Frage, welche digitalen Lösungen und Maßnahmen für das eigene Unternehmen sinnvoll erscheinen und gibt eine Übersicht über verschiedene strategische Ansatzpunkte. Zudem werden Anregungen für eine „Verfeinerung“ der Digitalen Agenda gegeben: beispielsweise durch eine Zusammenarbeit mit PropTech-Unternehmen, neue Geschäftsmodelle oder Änderungen der Organisationsstruktur.

Der Digitalisierungs-Leitfaden (GdW-Arbeitshilfe 84) kostet 25 Euro und kann bestellt werden beim:
GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
Klingelhöferstr. 5
10785 Berli
E-Mail: bestellung@gdw.de

Mitgliedsunternehmen des GdW erhalten jeweils ein kostenfreies Exemplar. 

Weiterführende Links:
www.gdw.de

Viele Mieter können oder wollen keine Barkaution oder ein Kautionssparbuch als Mietsicherheit erbringen. Hier bietet sich die Möglichkeit einer Mietbürgschaft eines solventen Bürgen an. Das Gesetz fordert dafür eine schriftliche Erklärung des Bürgen. Dieses Muster...
Printer Friendly, PDF & Email
6.11.2019
Verwalter-Konjunktur
Die Beschäftigung in Immobilienverwaltungen wächst. Aber der Fachkräftemangel und erste Auswirkungen der Digitalisierung verändern das Arbeitsumfeld.
9.10.2020
GdW startet Plattform
Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat zusammen mit über 30 Wohnungs- und Technologienunternehmen das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung – kurz DigiWoh – gestartet. Mit dieser Plattform...
13.8.2019
Ergebnisse des 7. Branchenbarometers des DDIV
Lediglich um inflationsbereinigte 2,3 Prozent sind die Regelsätze der deutschen Immobilienverwaltungen für betreute Eigentumswohnungen im Jahr 2018 gestiegen. Auch die Digitalisierung der Branche...
30.1.2019
Drees & Sommer-Blitzumfrage 2018
Das Mantra lautet: In Zukunft soll alles noch digitaler, noch smarter sein. Aber wie weit sind Immobilien- und Wohnungsunternehmen mit der Umsetzung der digitalen Transformation? Das...
16.7.2021
Effizienterer Datenaustausch
Die digitale Entwicklung der Verwalterbranche schreitet voran. In der AG Digitalisierung des Verbandes der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) haben sich die beteiligten...
23.8.2021
Die Digitalisierungsstudie von EY Real Estate und dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), dem Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, liegt vor. Demnach sagen 90 Prozent der Befragten, dass die...