Beispiel für konsequent digital vernetzte Immobilie

Ein Mehrfamilienhaus in Köln-Ehrenfeld prescht voran: Der Neubau am Melatengürtel wurde konsequent als digital vernetzte Immobilie konzipiert.

Mieter und Vermieter freuen sich über eine Video-Sprechanlage im neugebauten Mehrfamilienhaus in Köln-Ehrenfeld. BILD: S. SIEDLE
Mieter und Vermieter freuen sich über eine Video-Sprechanlage im neugebauten Mehrfamilienhaus in Köln-Ehrenfeld. BILD: S. SIEDLE

Das Gebäude hat 32 Wohnungen und eine Kindertagesstätte. Am Eingang klingeln Besucher auf Displays von Siedle Touch. Die zwei digitalen Türsprechanlagen sind komplett in die vernetzte Infrastruktur integriert; der Türruf kommt auf dem Smartphone an.

Besucher:innen werden am Haupteingang und am Tor zum Hof mit einer digiateln Gegensprechanlage empfangen. Diese lässt sich leicht bedienen mit einem Touchscreen. Die Mieter:innen und Bewohner:innen können alle wesentlichen Funktionen in der Wohnung und am Gebäude zentral über eine App steuern – von der Jalousie bis zum Türruf.

Video-Türruf auf dem Smartphone

Der Türruf mit Live-Videobild kommt auf dem Smartphone des Mieters an. Eine Videokamera sorgt jederzeit für beste Sicht auf die Person am Eingang, die ihren Kontakt auf einem 10-Zoll-Bildschirm angewählt hat. Der Startscreen verfügt über einen Näherungssensor und wird automatisch aktiv; die Ruftasten-Übersicht ist intuitiv bedienbar. Eine Teilnehmersuche mit Buchstabenwahl und eine Zustandsanzeige beim Türruf runden die komfortable Bedienung ab. Die Zustandsanzeige gibt eine optische Rückmeldung und trägt so zum barrierefreien Zugang für Hörgeschädigte bei. Die Türkommunikation ist über ein IP-System integriert. Alle Produkte sind von Siedle.

Digitale Datenverwaltung mit Fernadministration

Siedle Touch hat auch für Vermieter und Verwalter viele Vorteile. Der Facility-Manager kann die Daten aus der Ferne administrieren und über die einfach bedienbare Oberfläche im IP-Netzwerk aktualisieren. Außerdem ist Siedle Touch offen für individuelle Gestaltung. So haben die Projektverantwortlichen die Infofläche des Startscreens an ihr Corporate Design angepasst.

Weitere Individualisierungen, etwa der digitalen Ruftasten, lassen sich jederzeit umsetzen. Als digitales Multitalent bietet Siedle Touch effektive Gestaltungsfreiheit. Die gilt auch beim Einbau: Die zwei Ausführungen am Melatengürtel sind in einer lackierten Türblende sowie in einer Türstation mit Edelstahl-Oberfläche der Designlinie Siedle Steel integriert.

Bautafel Wohnanlage „MehlEHR“, Melatengürtel, Köln-Ehrenfeld:

Projektentwickler: Metropol Immobiliengruppe, Köln
Architektur: Vidale Schnitzler Architekten, Köln
Elektroinstallation: Elektrotechnik Jaeger-Jäckel, Köln

Quelle: S. Siedle & Söhne

mehr zum Thema "vernetzte Gebäude":
IVV Roundtable „Das vernetzte Quartier Future Living Berlin“

Wird ein ganzes Einfamilienhaus vermietet, sind häufig andere Regelungen insbesondere im Hinblick auf die Betriebskostenregelungen zu treffen, als bei der Wohnungsvermietung. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag mit verschiedenen...
Printer Friendly, PDF & Email
Frei
Bild Teaser
Kolumne
Body Teil 1
In den letzten Monaten mache ich mir so meine Gedanken. Nicht nur zu den gesellschaftlichen Entwicklungen und Brüchen rund um die Corona-Situation
Immobilienverwalter des Jahres 2021
Zum „Immobilienverwalter des Jahres 2021“ ist das Hannoveraner Familienunternehmen Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung ausgezeichnet worden. Das jahrzehntelange zielgerichtete und...
Frei
Bild Teaser
Deutscher Städtetag
Body Teil 1
Die Preise für Grundstücke, Wohnungen und Häuser sind im Jahr 2021 weiter gestiegen. Das bildet für weite Teile der Bevölkerung eine hohe Hürde beim
Die Gesetzeslage und die Urteile deutscher Gerichte der letzten Jahre zeigt, dass den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft mehr Rechte zugestanden werden. So können Nachbarn nicht mehr einfach eine...