Stärkung der regionalen Handwerkspartner

Die SparBau zeichnet die besten Generalunternehmen aus

Die Spar- und Bauverein eG Dortmund hat die „Besten Generalunternehmer 2022“ ausgezeichnet. Die Preise wurden an die Firmen Moderne Heiztechnik Hundertmark GmbH sowie die Walter Meschkat GmbH vergeben.

Der Vorstandsvorsitzender Franz-Bernd Große-Wilde (re.) übergibt die Auszeichnung an das Team der Firma Hundertmark. Foto: SparBau Dortmund eG
Der Vorstandsvorsitzender Franz-Bernd Große-Wilde (re.) übergibt die Auszeichnung an das Team der Firma Hundertmark. Foto: SparBau Dortmund eG

Mit rund 2.500 vergebenen Aufträgen an Handwerksfirmen im Jahr 2022 wurden bei Wohnungswechseln im Genossenschaftsbestand insgesamt 760 betreffende Wohnungen saniert. Essenzielle Partner für diese Projekte waren die Dortmunder Sanitär- und Heizungsbetriebe Hundertmark sowie Walter Meschkat GmbH. Mit Aufträgen an regionale Partner möchte die Genossenschaft nach eigenen Angaben gezielt in den Standort Dortmund investieren, um nicht nur das Wohnen attraktiver zu gestalten, sondern auch Arbeitsplätze in der Region zu sichern. Im vergangenen Jahr beliefen sich diese Ausgaben auf über 42 Millionen Euro.

Zuverlässige Partner sichern Zufriedenheit der Mieter

Unter 80 verschiedenen Firmen, die im vergangenen Jahr im Rahmen von Sanierungen im Zuge von Mieterwechseln beauftragt wurden, sind zehn Generalunternehmen, die die ganze Bandbreite des benötigten Leistungsspektrums bei komplexen Aufträgen abdecken können. Durch die große Leistungspalette der Partnerfirmen könne die Spar- und Bauverein eG eigene Kapazitäten entlasten und schätze die Leistungen daher in besonderer Weise, beschreibt Vorstandsvorsitzender Franz-Bernd Große-Wilde den Hintergrund der Auszeichnung. „Für die Zusammenarbeit sind wir sehr dankbar. Die Firmen überzeugen durch die herausragende Qualität in der fachlichen Ausführung sowie in der Koordination der Projekte“, sagt er.

Bei der Genossenschaft werde das Verhältnis zur Bewohnerschaft großgeschrieben. „Eine verlässliche, qualitative und fristgerechte Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern hilft uns enorm dabei, unsere Mieterschaft zufriedenzustellen“, erläutert Vorstandsbevollmächtigter mit Gesamtprokura Prof. Dr. Florian Ebrecht den Wert für die Genossenschaftsmitglieder.

Pokal und Urkunde für zwei Generalunternehmer

Beiden Firmen wurden ein Pokal und eine Urkunde für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit übergeben. Die Spar- und Bauverein eG hatte anhand verschiedener Kriterien, wie der fristgerechten und mängelfreien Fertigstellung, dem Projektmanagement und der Kommunikation ein Bewertungsmodell aufgestellt, bei dem beide Unternehmen mehr als 90 Prozent der Punkte erreichten. Weitere Kriterien waren beispielsweise die kurzfristige Abrechnung, die Sauberkeit von Baustellen und die Einhaltung von Qualitätsstandards. (Red.)

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
15.8.2022
Nachhaltige Quartiere
Die Spar- und Bauverein eG bietet über 20.000 Menschen im Großraum Dortmund ein Zuhause. Innerhalb er Nachbarschaften leben auch verschiedene Pflanzen und Tiere. Um einen langfristigen Beitrag zur...
28.9.2022
Sozial verantwortbare Wohnraumversorgung gehört zu den Kernaufgaben der Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL). Der erste Bauabschnitt ist nun fertiggestellt worden und 107 Wohnungen wurden an die künftigen...
10.12.2021
Mitten im Grünen entsteht auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in Hannover-Kirchrode an der Bleekstraße ein neues Wohnhaus mit 18 Ein-Zimmer-Apartments für ehemalige Wohnungslose.
17.1.2023
Nachhaltiges Wohnungsunternehmen
Der Spar- und Bauverein eG Dortmund handelt nachhaltig. Er renoviert und saniert seinen Wohnungsbestand regelmäßig und investiert viel Geld. Diese Investitionen kommen Handwerks- und...
2.9.2022
Der Ökologie des Wohnhausprojekts gilt besonderes Augenmerk. Der hohe "Carl" mit 14 Geschossen ist eine markante Holzkonstruktion mit massivem Erschließungskern. Er soll dabei höchsten...
14.9.2023
BBU-Qualitätssiegel „Gewohnt gut“
Die Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) hat von 2018 bis zum Jahresanfang 2023 einen Komplex von sieben Wohngebäuden instandgesetzt und modernisiert. Der Gebäudekomplex liegt in einer zentralen...