Versammlungsform

Kleine WEGs setzen auf hybride Eigentümerversammlungen

Wünschen sich Wohneigentümer die reine Online-Eigentümerversammlung, ein hybrides Format oder halten sie an der Präsenzform fest? Welche Erfahrungen gibt es seitens der Eigentümer bereits mit Hybrid-Veranstaltungen und was kostet diese Versammlungsform die WEG, bei der sowohl eine Teilnahme vor Ort als auch online möglich ist? 

Welche Form der Zusammenkunft mögen Eigentümer in einer WEG am liebsten: Die Präsenzveranstltung, eine hybride Versammlung, bei der Onlineteilnehmer zugeschaltet werden, oder die reine Onlineversammlung? Das fragte der Verein Wohnen im Eigentum seine Mitglieder. BILD: Adobsteock/ Lee Menzies
Welche Form der Zusammenkunft mögen Eigentümer in einer WEG am liebsten: Die Präsenzveranstltung, eine hybride Versammlung, bei der Onlineteilnehmer zugeschaltet werden, oder die reine Onlineversammlung? Das fragte der Verein Wohnen im Eigentum seine Mitglieder. BILD: Adobsteock/ Lee Menzies

Das wollte der Verein "Wohnen im Eigentum" (WiE) wissen und führte eine Umfrage durch. 125 Wohnungseigentümer aus 125 Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) mit insgesamt 3.834 Wohnungen aus dem gesamten Bundesgebiet hatten daran teilgenommen.

Verursacht eine hybride Eigentümerversammlung zusätzlichen Aufwand und Mehrkosten?

In der politischen Diskussion der Bundestag berät derzeit einen Gesetzesentwurf, wonach die reine Online-Eigentümerversammlung mit einer ¾-Mehrheit für drei Jahre beschlossen werden kann − wird immer wieder behauptet, dass eine hybride Eigentümerversammlung zusätzlichen Aufwand und Mehrkosten verursachen würde. Dafür gebe es jedoch keinerlei Beweise, weshalb der WiE die Umfrage durchgeführt hat.

Sie zeigt: Die Durchführung dieser Versammlungsform ist für WEGs nicht teuer. 77,6 % der Teilnehmenden haben mitgeteilt, dass ihnen gar keine Mehrkosten in Rechnung gestellt wurden. Besonders viele kleine WEGs zahlten nichts (89%). Fallen Mehrkosten an, liegen diese sehr niedrig: zwischen 1 Euro und 15 Euro je Wohnung.
 

Hybride ETV als Digitalisierungsschritt auf dem Wege zur reinen Onlineversammlung

Auf dem Weg zur reinen Online-Eigentümerversammlung könne die Hybridform ein gangbarer Schritt sein, so die Meinung des Vereins Wohnen im Eigentum. Die hybride Versammlungsform wird vor allem in kleinen WEGs akzeptiert.

WiE-Vorständin Gabriele Heinrich sagt:

Mit einem gesetzlichen Anspruch auf Online-Teilnahme würde die Digitalisierung vorangebracht werden, ohne die Rechte derjenigen Eigentümer einzuschränken, die nur in Präsenz teilnehmen können.“

Präsenzteilnahme immer noch angesagt

Laut WiE-Umfrage entscheiden sich 58 % der Wohnungseigentümer in einer hybriden Eigentümerversammlung für die Teilnahme vor Ort, nur 42% für eine Online-Teilnahme. Vor allem kleine WEGs setzen laut WiE-Umfrage auf das hybride Format – und verzeichnen große Zufriedenheit unter den Wohnungseigentümern.

Die Interessenvertretung von Wohneigentümern bleibt bei ihrer Position, dass es noch zu früh für die vereinfachte Zulassung reiner Online-Eigentümerversammlungen sei selbst wenn eine ¾-Mehrheit der Wohnungseigentümer dies beschließt. Vor allem ältere, nicht technik-affine Menschen oder bildungsbenachteiligte Menschen sollten nicht benachteiligt werden. “, sagt Heinrich. Der Verein fordert das Bundesjustizministerium auf vor der Gesetzesänderung die  Wohnungseigentümer zum Thema Onlineversammlungen zu befragen.

Quelle: Wohnen im Eigentum

Online-Weiterbildung mit der IVV:

Praxisnahe Infos und Tipps für die Planung, Gestaltung und Durchführung einer Eigentümerversammlung mithilfe des Workshops

Hilfe! Eigentümerversammlung! - Vorbereitung, Durchführung und Beschlussfassung

Melden Sie sich einfach auf der IVV-Eventplattform an, schildern Sie ggf. Ihre Problemlage, lernen Sie mit einer erfahrenen Expertin und anderen Teilnahmern.

Martina Eisinger

Redaktionelle Mitarbeiterin
Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
2.6.2023
Referentenentwurf liegt vor
Die Pandemie hat der hybriden Eigentümerversammlung den Weg geebnet. Jetzt will das Justizministerium mit einer Gesetzesänderung auch die rein virtuelle Versammlung im Wohnungseigentumsrecht verankern...
23.2.2024
Anhörung im Rechtsausschuss
Ob Wohnungseigentümerversammlungen künftig ausschließlich virtuell stattfinden sollen, wenn 75 Prozent der Eigentümer dies so wollen, ist unter Sachverständigen umstritten. Das wurde während einer...
23.11.2021
WEG-Recht
Eigentümerversammlungen die Ungeimpfte ausschließen sind nicht ordnungsgemäß. Die dort gefassten Beschlüsse sind prinzipiell mindestens anfechtbar. Notwendig sind daher vor allem in Zeiten der...
7.8.2021
Warnung von Wohneigentümern
Der Verein Wohnen im Eigentum (WiE) wollte wissen, wie WEGs und Verwaltungen mit den Lockdowns umgegangen sind und welche Folgen eingetreten bzw. gesehen werden. An der Umfrage...
25.1.2024
Kommt die rein virtuelle Eigentümerversammlung?
Der Bundestag hat in erster Lesung über ein Gesetz für die rein virtuelle Wohnungseigentümerversammlung diskutiert. Nach kurzer Debatte wurde der Entwurf an den Rechtsausschuss überwiesen, der...
29.9.2021
Online-Eigentümerversammlungen
In 42,4 Prozent der WEG konnte seit Beginn der Pandemie keine Eigentümerversammlung stattfinden und damit dringend notwendige Beschlüsse nicht gefasst werden. Der ohnehin schon bestehende...