Virtuelle Eigentümerversammlung

Plädoyer für eine weitere Versammlungsform

Wohneigentümergemeinschaften können sich in Präsenz und hybrid treffen. Die rein virtuelle Eigentümerversammlung wäre eine weitere Option. Jede WE-Gemeinschaft könne die Form ihrer Zusammenkunft selber wählen, niemand würde ausgeschlossen. Deshalb begrüßt der Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV) den Gesetzentwurf zur Einführung virtueller Eigentümerversammlungen.

Eine Versammlung per Videokonferenz kostet weniger und hätte den Vorteil, dass die Eigentümer häufiger zusammen kommen könnten, um wichtige Beschlüsse für die WEG zu fassen. BILD: AdobeStock/ Andrey Popov
Eine Versammlung per Videokonferenz kostet weniger und hätte den Vorteil, dass die Eigentümer häufiger zusammen kommen könnten, um wichtige Beschlüsse für die WEG zu fassen. BILD: AdobeStock/ Andrey Popov

Der VDIV sieht in diesem Gesetzentwurf einen längst überfälligen Schritt, um Wohnungseigentümergemeinschaften handlungsfähig für die Zukunft zu machen und dem Fachkräftemangel in Immobilienverwaltungen zu begegnen.

Das sind laut VDIV die Vorteile von virtuellen Eigentümerversammlungen:

  • Längere Anfahrtswege entfallen, Zeit und Kosten können optimiert werden. So böte sich die Möglichkeit, die Anzahl der Eigentümer in der Versammlung zu erhöhen, da vielfach bisher nur eine geringe Anzahl der Stimmberechtigten an Präsenzversammlungen teilnahm.
  • Die Anzahl der Versammlungen pro Jahr könne sich erhöhen. So würde man den wachsenden Herausforderung begegnen: höhere gesetzliche Vorgaben an Klimaschutz und Energieeffizienz bei steigenden Kosten in der Umsetzung, knapperen Bindungsfristen von Handwerks-Angeboten und abnehmender Verfügbarkeit von Fördermitteln.
  • Beschlüsse könnten in virtuellen Versammlungen auf eine breitere Basis gestellt werden und beschlossene Maßnahmen auf höhere Akzeptanz stoßen. Zugleich wird dem Anliegen Rechnung getragen, schneller zu Abstimmungen zu gelangen.
  • In vielen WEG-Verwaltungen fehle das Personal. Man könne den Verwaltern Abendveranstaltungen oder Termine am Wochenende nicht unbedingt zumuten.

Niemand wird ausgeschlossen

Neben der Präsenz- und der hybriden Versammlung wäre die virtuelle Eigentümerversammlung eine weitere Versammlungsform. Dabei bleibt es jeder Eigentümergemeinschaft überlassen, welche Form der Zusammenkunft sie wählt.

Die wenigen noch nicht affinen Internetnutzer werden dabei nicht in ihren Rechten beschnitten. Vielmehr bleiben Informationspflicht und Vollmachtausübung – wie bisher auch – weiterhin erhalten. Zudem besteht die komfortable Möglichkeit, gemeinsam mit einem anderen Eigentümer virtuell präsent zu sein, wie es der Gesetzentwurf vorsieht – eine neue und richtige Option.

Die grundlegende Entscheidung über die Zulassung virtueller Versammlungen bleibt der Wohnungseigentümergemeinschaft vorbehalten. Gemeinschaft und Verwalter sind ohne einen Beschluss
nicht berechtigt, die Versammlung im virtuellen Format einzuberufen.

Vorgesehen ist, dass Wohnungseigentümer mit mindestens 75 Prozent abgegebener Stimmen beschließen dürfen, dass eine Eigentümerversammlung innerhalb eines Zeitraums von längstens drei Jahren ab Beschlussfassung rein virtuell abgehalten werden kann (§ 23 II a WEG-E).

Der VDIV begrüßt deshalb den Gesetzentwurf. Der Bundestag berät am späten Abend des 18.1.2024 in erster Lesung über den Entwurf.

Der Verband hat ein Positionspapier entwickelt: Warum die virtuelle Eigentümerversammlung kommen muss und niemand ausgeschlossen wird. (PDF, 20 Seiten)

Jetzt unbedingt lesen: IVV-Fachartikel  Digitale Lösungen für Eigentümerversammlungen

Adobestock/ Elnur  Lehrgang für alte Hasen, Newbies und Quereinsteiger

Wenn Ihre Wohneigentümer nach einer Zertifizierung fragen, bilden Sie sich einfach aus. Wir bereiten Sie mit dem Lehrgang Zertifizierter Verwalter ganz einfach modular auf die IHK-Prüfung vor. Sie lernen in Ihrem eigenen Tempo, dort wo Sie möchten und können. Die Schulungsunterlagen gehören Ihnen, das Zertifikat auch. Let's go! Mehr Infos zum berufsbegleitenden Lehrgang der IVV mit der Bauakademie >>

Online-Weiterbildung mit der IVV:

Praxisnahe Infos und Tipps für die Planung, Gestaltung und Durchführung einer Eigentümerversammlung mithilfe des Webinars (14.06.2022).

Die Aufzeichnung können Sie käuflich erwerben. Dazu erstellen Sie sich ein Benutzerkonto bei der Eventplattform der Zeitschrift IVV:

Hilfe! Eigentümerversammlung! - Vorbereitung, Durchführung und Beschlussfassung

Das Video können Sie dann so oft ansehen, wie Sie möchten. Rechtsanwalt Michael Schmidt gibt wertvolle Tipps und erklärt die Rechtslage; 90 Minuten geballtes Fachwissen.

Martina Eisinger

Redaktionelle Mitarbeiterin
Endet ein Mietverhältnis und der Mieter zieht aus, entsteht oft im Nachhinein Streit über den Zustand der Wohnung. Stammt die Beschädigung wirklich vom Mieter oder wurde sie erst nach dem Auszug verursacht? Sind noch Schönheitsreparaturen auszuführen? Hat der...
Printer Friendly, PDF & Email
2.6.2023
Referentenentwurf liegt vor
Die Pandemie hat der hybriden Eigentümerversammlung den Weg geebnet. Jetzt will das Justizministerium mit einer Gesetzesänderung auch die rein virtuelle Versammlung im Wohnungseigentumsrecht verankern...
25.1.2024
Kommt die rein virtuelle Eigentümerversammlung?
Der Bundestag hat in erster Lesung über ein Gesetz für die rein virtuelle Wohnungseigentümerversammlung diskutiert. Nach kurzer Debatte wurde der Entwurf an den Rechtsausschuss überwiesen, der...
23.2.2024
Anhörung im Rechtsausschuss
Ob Wohnungseigentümerversammlungen künftig ausschließlich virtuell stattfinden sollen, wenn 75 Prozent der Eigentümer dies so wollen, ist unter Sachverständigen umstritten. Das wurde während einer...
4.7.2024
WEG-Modernisierung
Wohnungseigentümergemeinschaften haben in Zukunft die Möglichkeit, Versammlungen wahlweise auch rein digital abzuhalten. Der Bundestag hat am 4. Juli eine entsprechende Änderung des...
23.11.2021
WEG-Recht
Eigentümerversammlungen die Ungeimpfte ausschließen sind nicht ordnungsgemäß. Die dort gefassten Beschlüsse sind prinzipiell mindestens anfechtbar. Notwendig sind daher vor allem in Zeiten der...
28.1.2022
WEG-Eigentümerversammlungen
Millionen von Wohnungseigentümern können seit über zwei Jahren kaum Eigentümerversammlungen durchführen. Beschlüsse werden verschoben, der Sanierungsstau wächst, die Preise steigen. Martin Kaßler...