Neu und Alt

Neue Wohnungen in Denkmal von 1847/48

Zwei Jahre nach dem Baustart steht das Berliner Projekt NeuHouse mit 75 Wohnungen und sechs Gewerbeeinheiten. Die Fertigstellung des gesamten Ensembles ist für Ende April 2020 anvisiert.

Denkmalgeschützter Altbau und NeuHouse: Aufliegende, gläserne Penthouses werden in den kommenden Wochen abgeschlossen sein. FOTO: David Borck Immobiliengesellschaft mbH
Denkmalgeschützter Altbau und NeuHouse: Aufliegende, gläserne Penthouses werden in den kommenden Wochen abgeschlossen sein. FOTO: David Borck Immobiliengesellschaft mbH

Die Stuckfassade des denkmalgeschützen Altbaus aus den Jahre 1847/48 wurde rekonstruiert. Ein Denkmalpfleger hatte die einzelnen Farbschichten und Verzierungen und so das bauzeitliche Aussehen des Wohnhauses dokumentiert.

Aus der Feder des Architekten Gewers Pudewill stammt der angrenzende Neubau, der sich harmonisch in das Umfeld einfügt - dank einer dynamischen Formensprache. Die Gebäudehülle ist nahezu fertiggestellt; die Fesntermontagen konnten bereits im Dezember 2019 durchgeführt werden. Auch die finalen Ausbauten des auf dem Denkmalgebäude aufliegenden, gläsernen Penthouses, das den Altbau mit dem Neubau verbindet, werden in den kommenden Wochen abgeschlossen.

Die Fertigstellung des gesamten Ensembles ist für Ende April 2020 anvisiert. Mit seiner Klinkerfassade fügt sich das Gebäude dann gut in das neu entstandene Quartier um die W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums ein.

Einige Fakten zu dem Projekt:
• 61 Wohnungen inkl. 5 Maisonette-Wohnungen sowie 6 Gewerbeeinheiten im Neubau
• 14 Wohnungen inkl. einer Maisonette-Wohnung im denkmalgeschützten Altbau
• 34 Tiefgaragenstellplätze, 4 davon mit Elektroladestation
• Zeitlose, klare Architektursprache mit hohem Anspruch an Komfort, Ausstattung und Funktionalität sowie großzügige, offene Grundrisse
• Wohnungen mit Balkon, Loggia, Terrasse oder Dachterrasse, überwiegend mit Parkblick
• Wohnungsgrößen mit 1 bis 5 Zimmern und 25 qm bis 149 qm Wohnfläche
• Wannenbäder von renommierten Herstellern mit teils bodengleichen Duschen & Gäste-Bäder
• Fußbodenheizung in allen Wohnräumen des Neubaus, charakteristische Wandheizkörper im Altbau
• Moderne Haustechnik mit Türvideosprechanlage, Breitbandkabelanschluss und Telefonanschluss in allen Räumen
• Alle Einheiten werden über einen Aufzug erschlossen & barrierefreier Zugang im Neubau
• Vertrieb exklusiv über die David Borck Immobiliengesellschaft, noch 8 Einheiten verfügbar (Stand Januar 2020), Baustart Juli 2017, Erstbezug Frühjahr 2020

Über den Bauherren Stadtgrund Bauträger GmbH: Die Stadtgrund Bauträger GmbH ist ein Unternehmen der UBM Development Deutschland GmbH, welche in ganz Deutschland als Projektentwickler und Bauträger tätig ist.

https://david-borck.de/

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Unter anderem soll dem Betroffenen mitgeteilt werden, zu welchem Zweck die Daten verarbeitet werden, an wen die Daten weiter...
Printer Friendly, PDF & Email
4.6.2019
Nassauische Heimstätte | Wohnstadt
Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt stellt zwei Mehrfamilienhäuser in Frankfurt-Unterliederbach fertig
8.2.2019
Schnelles Bauen
32 Mietwohnungen in Frankfurt sind früher fertig als geplant. Solch eine gute Nachricht möchte man öfter hören! Für den Prototyp der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte war in 2018 Richtfest...
16.8.2021
Das neueste Projekt der hanova, die Ohe-Höfe, erwächst an der Gustav-Bratke-Allee in Hannover: ein Gebäudeensemble mit 112 teils geförderten, teils frei finanzierten Miet- und Eigentumswohnungen, acht...
1.4.2021
In Zeiten knappen Wohnraums in Großstädten gilt es jede noch so kleine Baulücke intelligent auszunutzen. Eine solche Lücke füllten die Architekten Marc Dufour-Feronce und Andreas Reeg mit einem...
9.4.2021
Wo sich einst die sächsische Königsfamilie niederließ, entsteht heute ein attraktives Wohnquartier für junge Familien, Paare und Senioren: Im beliebten Dresdner Stadtteil Strehlen finalisiert die...
24.7.2020
Das Bauvorhaben der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH sieht vor, dass auf dem historischen Gutshof Biesdorf bis Ende 2020 rund 380 Wohnungen entstehen, weitere 133 bis Mitte 2021. Insgesamt...