Neuer Wohnraum im Speckgürtel

Der Run auf den Berliner Wohnungsmarkt ist nach wie vor groß. Brachen und Dächer werden bebaut, der Speckgürtel erhält Neubauten. Familien suchen etwas Größeres oder eine Wohnung im Grünen. Die Randlage ist attraktiv für Berliner und auch für Bewohner der umliegenden Gemeinden.

Visualisierung des Quartiers in der Elisabethstraße in Strausberg. Copyright: NOKERA Planning GmbH
Visualisierung des Quartiers in der Elisabethstraße in Strausberg. Copyright: NOKERA Planning GmbH

Viele Gemeinden rund um die Hauptstadt bekommen immer mehr Wohnraum. So auch die kleine Stadt Strausberg im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg, 35 Kilometer nordöstlich von Berlin entfernt.

Der Straussee ist fußläufig zu erreichen

Hier entwickelt die KW-Development mit Unterstützung der Stadtverwaltung in Strausberg ein Bauprojekt. Künftig sollen 158 neue Mieteinheiten in der Kleinstadt entstehen.

Auf einem rund 17.400 m² großen Grundstück an der Elisabethstraße in Strausberg errichtet der Projektentwickler 150 neue Mietwohnungen mit jeweils zwei, drei, dreieinhalb oder vier Zimmern und acht Doppelhaushälften. Dadurch entstehen insgesamt 12.400 m² Wohnfläche für die neuen Bewohner. Jede Wohneinheit erhält zudem einen eigenen Außen- oder Tiefgaragenstellplatz. Die Fertigstellung des Projekts ist für erstes Quartal 2024 geplant.

Mit seinen großzügigen Grünanlagen inklusive eines Spielplatzes bietet das Projekt auch ausreichend Freizeitflächen für die kleinsten Bewohner des neuen Quartiers und ein optimales Umfeld sowohl für Alleinstehende, Paare oder Familien.

Die interne Erschießungsstraße des Quartiers wird künftig den Namen Baumblütenweg tragen und mit neuen Obstbäumen umschlossen werden, die jedes Frühjahr für eine Blütenpracht sorgen. Außerdem baut die KW-Development an der angrenzenden Hegermühlenstraße einen neuen Geh- und Radweg und beteiligt sich am Bau der Fahrradstraße, die nördlich von dem Quartier auf der Walkmühlenstraße entlang der stillgelegten Eisenbahnstrecke errichtet wird.

Auch das Umfeld des Quartiers in Strausberg bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: Naherholungsgebiete wie der Igelpfuhl und der Straussee mit seiner idyllischen Uferpromenade sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die mittelalterliche Altstadt von Strausberg ist ebenfalls nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Mit dem ÖPNV gut verbunden

Die Haltestelle der Tram 49, der S-Bahnhof Strausberg Stadt und diverse Buslinien bringen die neuen Bewohner künftig zügig in die Strausberger Altstadt oder nach Berlin. Ebenfalls finden sich in nächster Nähe diverse Ausbildungsstätte wie die Hegermühlen-Grundschule oder das Theodor-Fontane-Gymnasium. Auch ein Hort und eine Musikschule befinden sich in geringer Entfernung.

Quelle: KW-Development

weiterlesen:

Grade bei oft langjährigen Gewerbemietverhältnissen ist es wichtig den Zustand der Mietsache bei der Übergabe an den Mieter und der Rückgabe an den Vermieter genauestens zu dokumentieren. Ein umfangreiches Protokoll hilft nicht nur häufig Streitigkeiten von vorn...
Printer Friendly, PDF & Email
8.7.2020
Neubau von Mietwohnungen
Seit den 1990er-Jahren besteht ein reges Interesse nach Wohnungen im Speckgürtel von Berlin. Besonders Städte und Gemeinden mit einer S-Bahn-Anbindung an die Hauptstadt sind sehr beliebt. In Hohen...
19.1.2021
Wohnen im Wald
Um 1900 großes Lungensanatorium, seit 1994 dem Verfall anheimgegeben. Das flächenmäßig größte Baudenkmal nahe Potsdam atmet endlich auf: In der Waldsiedlung Beelitz-Heilstätten sollen 1.300 Wohnungen...
7.7.2022
Unmittelbar am Landschaftspark Berlin-Adlershof hat die städtische Wohnungsgesellschaft degewo von dem Projektentwickler KW-Development ein Quartier mit 583 barrierefreien Mietwohnungen, die zwischen...
20.10.2020
Das Neubaugebiet Sonnenkamp in Wolfsburg ist 150 Hektar groß. Hier baut die Sahle Wohnen 3.000 Wohnungen. Auch Nahversorgungs-, Bildungs- und Sozial- sowie Sport- und Freizeitreinrichtungen und...
1.7.2022
KfW Award Leben 2022
Es braucht innovative Konzepte und mutige Lösungen für die Städte von morgen. Um nachhaltige und zukunftsweisende Projekte ins Rampenlicht zu stellen, hat die KfW den neuen KfW Award Leben ausgerufen...
15.7.2020
Verdichtung
Mitten in Mitte hat die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) Anfang Juli den Grundstein für 140 Neubauwohnungen an der Ifflandstraße gelegt. Mit dabei waren der stellvertretende...