Neues Wohngebäude mit 168 Plätzen für Polizeianwärter:innen

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Polizeiakademie in Berlin-Spandau ensteht ein neues Wohngebäude für Anwärterinnen und Anwärter des Polizeidienstes. Das Gebäude wird in Beton-Modulbauweise errichtet.

(v.l.n.r.): Helmut Kleebank (Bezirksbürgermeister Spandau), Andreas Geisel (Senator für Inneres und Sport von Berlin), Dr. Barbara Slowik (Präsidentin der Polizei Berlin), Dr. Matthias Kollatz (Senator für Finanzen von Berlin), Alf Aleithe (Geschäftsführer berlinovo). BILD: BERLINOVO
(v.l.n.r.): Helmut Kleebank (Bezirksbürgermeister Spandau), Andreas Geisel (Senator für Inneres und Sport von Berlin), Dr. Barbara Slowik (Präsidentin der Polizei Berlin), Dr. Matthias Kollatz (Senator für Finanzen von Berlin), Alf Aleithe (Geschäftsführer berlinovo). BILD: BERLINOVO

Auch Beschäftigte des Landes Berlins müssen sich Wohnungen leisten können

Auf einer Grundstücksfläche von ca. 4.200 m² entsteht ein dreigeschossiges Gebäude mit 100 Einzelapartments und 34 Doppelapartments. In enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie der Polizei werden eine Flächenstruktur und diverse Ausstattungsmerkmale konzipiert, die auf die Bedürfnisse der zukünftigen Nutzergruppe eingehen. Die rund 20 m² großen Einzel- sowie die rund 40 m² großen Doppelapartments zeichnen sich durch hohe Flächeneffizienz und innovative platzsparende Möblierung aus.

Gebäudehülle und Anlagentechnik werden so ausgelegt, dass alle Anforderungen eines KFW-Effizienzhauses 55 erfüllt werden. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 13,2 Mio. Euro.

Der Spatenstich der berlinovo GmbH fand gemeinsam Dr. Matthias Kollatz, Senator für Finanzen, Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport, und Frau Dr. Barbara Slowik, Polizeipräsidentin, Ende Mai 2021 statt. Das Wohnhaus soll 168 Plätze bieten und im Frühjahr 2022 fertig sein.

Anlässlich des Baubeginns sagte berlins Senator für Inneres und Sport, Andreas Geisel: „Die Polizei Berlin ist ein attraktiver Arbeitgeber in einer attraktiven Stadt. Die Konkurrenz schläft aber nicht, deswegen müssen wir optimale Bedingungen für die Beschäftigten schaffen. Bezahlbare Wohnungen sind ein klarer Standortvorteil. Wir stellen jährlich 1.230 neue Polizistinnen und Polizisten ein. Davon kommen rund 35 Prozent nicht aus Berlin. Die würde ich ungerne verlieren, nur weil sie sich in unserer Stadt keine Wohnung leisten können.“

Quelle: berlinovo GmbH

Konkrete Handlungsempfehlungen, gelungene Modernisierungs-Beispiele, Tipps und aktuelle Urteile für Vermieter: Abonnieren Sie das Magazin für die Wohnungswirtschaft, IVV und den Newsletter.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Im laufenden Arbeitsverhältnis werden in der Regel keine neuen personenbezogenen Daten erhoben. Um Klarheit und Vertrauen im...
Printer Friendly, PDF & Email
20.12.2018
Urteile rund um Advent, Weihnachten und Silvester
Ausgerechnet die Feiertage sowie das Feiern rund um den Jahreswechsel liefern Anlass zum Streit zwischern Vermietern und Mietern. Möchten Sie sich nicht aufs Glatteis begeben und eher entspannt...
14.4.2021
Versorgungsauftrag der Wohnungsbaugesellschaften
Die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin spielen eine wichtige Rolle in der gemeinwohlorientierten Wohnraumversorgung der Einwohner. Mit dem Berliner Senat wurde jetzt die...
5.8.2020
Linken-Politikerin versäumt die Deklaration von Nebeneinkünften
Sie gilt als Vorkämpferin des Berliner Mietendeckels – nun ist Katrin Lompscher mit sofortiger Wirkung vom Amt der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen zurückgetreten. Die Linken-Politikerin hat...
8.6.2019
Berliner Mietshäuser
Die Gewobag in Berlin wird zwei Wohnblöcke in der Friedrichstraße in Friedrichshain-Kreuzberg kaufen. Das landeseigene Wohnungsunternehmen sichert damit 500 Wohnungen mitten in Berlin und nimmt vielen...
17.9.2020
Wohnpark Berlin-Mariendorf
In den letzten Jahren hat die Gewobag den Wohnpark Mariendorf in Berlin modernisiert und mit Dachaufstockungen um 73 Wohnungen erweitert. Diese Baumaßnahmen sind 2019 abgeschlossen worden. In diesem...
26.2.2021
Wachsendes Berlin
Auf dem Gelände des ehemaligen Zentralvieh- und Schlachthofes in Berlin-Prenzlauer Berg entstehen in den kommenden zwei Jahren 230 Apartments für bis zu 300 Studierende.