Eigentümerwechsel in Berlin

Städtisches Wohnungsunternehmen erwirbt Wohnungen

Die Gewobag, größtes Immobilienunternehmen der Hauptstadt, erwirbt von der Deutschen Wohnen 116 Wohnungen in Berlin-Kreuzberg.

Ein ähnlich aussehendes Haus in Berlin-Kreuzberg wechselt den Besitzer. Die Gewobag übernimmt den 15-Geschosser von der Deutschen Wohnen. FOTO: M.Eisinger
Ein ähnlich aussehendes Haus in Berlin-Kreuzberg wechselt den Besitzer. Die Gewobag übernimmt den 15-Geschosser von der Deutschen Wohnen. FOTO: M.Eisinger

Gewobag und Deutsche Wohnen haben einen Kaufvertrag über den Erwerb von Wohnungen sowie angrenzenden Grundstücksflächen in der Franz-Künstler-Str. 2 in Kreuzberg unterzeichnet. Es handelt sich dabei um drei Flurstücke mit einer Gesamtgröße von insgesamt 8.500 m². Auf einem Grundstück befindet sich ein 15-geschossiges Hochhaus mit 116 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten. Ein weiteres Flurstück ist derzeit mit Garagen bebaut.  

Bestandserweiterung im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Das Wohnungsunternehmen besitzt im Umkreis von drei Kilometern rund um die Franz-Künstler-Str. 2  beriets 6.200 Wohnungen. Die bisher unbebauten Flächen ermöglichten eine Arrondierung und Optimierung der Bebaubarkeit des Nachbargrundstücks in der  Alten-Jakob-Str. 4, teilte die Gewobag mit.

Der Stadtteil gilt als zentral, besitze eine gute Infrastruktur und  ist an öffentliche Einrichtugnen sowie den Personennahverkehr angebunden.

Der Besitzübergang wird im ersten Quartal 2021 vollzogen. Alle Mieterinnen und Mieter werden schriftlich über den Eigentümerwechsel informiert.

Quelle: Gewobag

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
1.6.2021
Der symbolische erste Spatenstich für den Bau des Neubauprojektes Schützengarten der Deutsche Wohnen fand Mitte Mai statt. Auch der dresdener Baubürgermeister, Stephan Kühn, war anwesend. In den...
13.1.2022
Für rund 15.000 Berliner:innen fand zum Jahreswechsel ein Vermieterwechsel statt. Insgesamt 8.267 Wohnungen und 233 Gewerbeeinheiten hat die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH von Vonovia und Deutsche...
30.9.2019
Gewobag und Interhomes AG
Pankow gehört jetzt schon zu den beliebtesten Stadtbezirken Berlins. Hierhin zogen 4.883 Menschen im Jahr 2017 (Zuzug nach Berlin insgesamt in 2017: 41.308). Wohnungen werden dringend benötigt. Rund...
28.10.2021
Nachverdichtung
In München ist gerade ein interessantes Beispiel für eine innerstädtische Nachverdichtung zu beobachten: In Sendling-Westpark entwicklen der Lebensmitteleinzelhändler Lidl und die städtische...
3.6.2019
IVV-Immobilienexkursion 2019 ins Smart-City-Projekt
Das sogenannte „Smart-City-Projekt“ der Berliner Gewobag AG war Ende Mai Ziel der diesjährigen IVV-Immobilienexkursion. Die Teilnehmer waren beeindruckt, welchen technologischen Aufwand das...
4.1.2021
Das Waterkant genannte Quartier der Gewobag in Berlin-Spandau besteht aus zahlreichen neuen Wohngebäuden. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an...