Nachhaltige Quartiere

Wohnungsunternehmen mit Herz für Mensch und Tier

Die Spar- und Bauverein eG bietet über 20.000 Menschen im Großraum Dortmund ein Zuhause. Innerhalb er Nachbarschaften leben auch verschiedene Pflanzen und Tiere. Um einen langfristigen Beitrag zur Artenvielfalt innerhalb der Quartiere zu leisten, setzt die Spar- und Bauverein eG eine Vielzahl von Maßnahmen ein.

Zwischen den bebauten Flächen der Liegenschaften gibt es viel Grün. Das ist gut für Mensch und Tier. BILD: Spar- und Bauverein Dortmund
Zwischen den bebauten Flächen der Liegenschaften gibt es viel Grün. Das ist gut für Mensch und Tier. BILD: Spar- und Bauverein Dortmund

Franz-Bernd Große-Wilde, Vorstandsvorsitzender der Spar- und Bauverein eG Dortmund, sagt dazu: "Attraktives und nachhaltiges Wohnen endet bei uns nicht in den eigenen vier Wänden. Die Gestaltung unserer Wohnumfelder ist ein wichtiger Beitrag, um sich im Quartier wohlzufühlen. Dabei sind Artenschutz, der umweltschonende Einsatz von Ressourcen sowie die Aufforstung wichtige Themen unserer Zeit. Umso mehr freuen wir uns, bereits jetzt einen weiteren Beitrag zur Biodiversität in Dortmund zu leisten.“

Schutzwiesen

31.000 m² voller insektenfreundlicher Pflanzen sind in den letzten Jahren in den Quartieren der Genossenschaft angelegt worden. Weitere 4.300 m² im innenstadtnahen Althoffblock sowie an der Hyazinthenstraße in Dortmund-Sölde sind in Planung. Das Besondere an den Schutzwiesen ist, dass sie nur ein- bis zweimal im Jahr gemäht werden. So können Gräser und Pflanzen höher wachsen und
Schutz und einen abwechslungsreichen Lebensraum für Pflanzen, Insekten und Tiere bieten.

Große Regenwassertonnen

Wenn es um den Erhalt von Biodiversität geht, spielen vor allem die Genossenschaftsmitglieder eine große Rolle: mit der Montage von großen Regenwassertonnen sollen sie künftig dazu motiviert werden, Schutzwiesen und umliegende Bäume trinkwassersparend zu bewässern. Bei der Gestaltung der Tonnen war es besonders wichtig, dass sie mit Holzpaletten verkleidet und abgedeckt sind – so sind sie vor Umwelteinflüssen geschützt und stellen keine Gefahr für Kinder dar, die im Hof spielen.

In den unteren Bereichen der Regentonnen befinden sich Wasserhähne, bei denen das Wasser einfach entnommen werden kann. Erste Regentonnen werden aktuell in geeigneten Innenhöfen der Spar- und Bauverein eG aufgestellt, weitere sollen folgen.
200 Bäume für den Klimaschutz Auch außerhalb des Bestandes wird die Genossenschaft tätig: Für die Osteraktion in diesem Jahr
erwarb der Spar- und Bauverein insgesamt 1.000 „Gute Schokoladen“ von Plant-for-the-Planet. Die Stiftung setzt sich weltweit für die Aufforstung des Regenwaldes ein und ist Initiator der „One-Trillion-Tree“-Kampagne“ der Vereinten Nationen.

Pro fünf Tafeln Schokolade wird ein Baum auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko gepflanzt. Sowohl die Händler als auch die Hersteller der Schokolade verzichten auf ihren Gewinn, so dass die Einnahmen zur Anpflanzung der neuen Bäume verwendet werden können. Durch die Unterstützung der Aktion werden in den kommenden Jahren 200 neue Bäume wachsen.

Weiterhin arbeitet die Spar- und Bauverein eG aktuell, in Zusammenarbeit mit dem Verein „Urbanisten e.V.“, im Dortmunder Unionviertel an der Umsetzung von „Urban Gardening“. Das Projekt startete im Mai.

Quelle: Spar- und Bauverein Dortmund

Sie bauen innovativ? Sie möchten ein gelungenes Sanierungsprojekt im Bestand vorstellen?
Schreiben Sie an die Redaktion des IVV-Magazins
Sie möchten eine Objektreportage/ Best Practice beisteuern oder mithilfe einer Anzeige auf Ihre Lösung für die Wohnungswirtschaft hinweisen? Kontaktieren Sie die IVV-Anzeigenabteilung

Sie können dieses Muster als Anlage Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Unter anderem soll dem Betroffenen mitgeteilt werden, zu welchem Zweck die Daten...
Printer Friendly, PDF & Email
11.3.2024
Hitzewellen dürften sich insbesondere in Städten weiter zum ernstzunehmenden Problem entwickeln. Gebäude und versiegelte Flächen erhitzen sich an sonnenreichen Tagen besonders. Die Dornieden Gruppe...
17.1.2023
Nachhaltiges Wohnungsunternehmen
Der Spar- und Bauverein eG Dortmund handelt nachhaltig. Er renoviert und saniert seinen Wohnungsbestand regelmäßig und investiert viel Geld. Diese Investitionen kommen Handwerks- und...
14.7.2022
Vor den Türen von Berlin, in Falkensee, entsteht ein neues Wohnquartier. Gebaut werden 472 Mietwohnungen, davon 145 Wohnungen für Senior:innen, von der Buwog, einer Tochter der Vonovia SE.
14.4.2023
Stärkung der regionalen Handwerkspartner
Die Spar- und Bauverein eG Dortmund hat die „Besten Generalunternehmer 2022“ ausgezeichnet. Die Preise wurden an die Firmen Moderne Heiztechnik Hundertmark GmbH sowie die Walter Meschkat GmbH vergeben...
29.6.2022
Die größte Wohnungsbaugenossenschaft in Nordrhein-Westfalen zieht im Rahmen der Vertreterversammlung 2022 folgende Bilanz: Trotz coronabedingter Einschränkungen sowie schwieriger werdender...
8.8.2023
Wie jedes Jahr steht der erste August bei der Spar- und Bauverein eG Dortmund im Zeichen des Ausbildungsbeginns neuer Immobilienkaufleute. In diesem Jahr freut sich die Genossenschaft, zwei jungen...