Quartier Maximilian in Nürnberg

Privater Investor findet preisgebundene Mietwohnungen attraktiv

02.12.2019

Im Nürnberger Stadtteil Eberhardshof entsteht ein Neubauprojekt, das Quartier Maximilian. Die Mietwohnungsbaugesellschaft Volksbau will als privater Investor gemäß ihrem Leitbild „Wohnen für alle“ eine langfristige, preisgebundene Vermietung ohne spekulative Verwertung garantieren.

Wohnungen zu Mieten unter Marktpreis von Neubauten
Das Quartier Maximilian liegt zentral am Ring im Nürnberger Stadtteil Eberhardsdorf und ist durch Bus und U-Bahn sehr gut an das Zentrum Nürnbergs angebunden. FOTO: UmweltBank AG

Mit der Grundsteinlegung am 26. November startete das erste Projekt dieser Art in der Heimatstadt der UmweltBank in die nächste Phase. Tiefgarage und Untergeschoss sind fertiggestellt, jetzt beginnen die Arbeiten an den oberirdischen Geschossen.

Neubau im Zertifizierungsprozess mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Das neue Quartier wird auf einer ehemaligen Fläche der Deutschen Bahn AG zwischen Georg-Hennch-Straße, Maximilianstraße und dem Frankenschnellweg errichtet. Dort entstehen 12 Mietwohnhäuser mit 138 Wohnungen sowie 4 Gewerbeeinheiten, insgesamt ca. 13.000 m² vermietbare Fläche.

Für den gesamten Neubau läuft ein Zertifizierungsprozess mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), bei dem die Zertifizierung „DGNB Gold“ angestrebt wird. Das Quartier Maximilian wäre damit das erste Bauprojekt der Volksbau, das mit dieser Zertifizierungsstufe ausgezeichnet wird. Zentraler Baustein ist dabei die energetisch hocheffiziente Bauweise nach dem Energiestandard „KfW-Effizienzhaus 40“. Auf den Dächern werden, in Zusammenarbeit mit der Naturstrom AG, Mieterstrom-Photovoltaik-Anlagen errichtet, die den Mietern vergünstigten Strom vom eigenen Dach garantieren.

Gemeinschaftsbildende Elemente

Der Innenhof und eine 400 m² große, für alle Bewohner nutzbare Dachterrasse sind die zentralen gemeinschaftsbildenden Elemente und werden durch einen Gemeinschaftsraum mit Küche im Erdgeschoss ergänzt. Das ehemalige Pförtnerhäuschen der Bahn an der südlichen Grundstücksgrenze wird saniert und den Bewohnern als weiterer Gemeinschaftsraum zur Verfügung gestellt.

Die Mietwohnungsbaugesellschaft Volksbau ist das Ergebnis langjähriger Zusammenarbeit zwischen der UmweltBank AG als Finanzierungspartnerin, ihrer Tochtergesellschaft UmweltProjekt AG als Mitgesellschafterin und der pro.b Unternehmensgruppe, verantwortlich für Projektentwicklung, Planung und Umsetzung der Bauvorhaben.

Suchbegriffe: DGNBNeubauNürnberg

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Mit Quartiersmanagement gegen die soziale Spaltung