Musterformulare zum Vermieterrecht

Rechtssichere Musterdokumente für Vermieter jetzt im IVV-Online-Shop

Googeln Sie immer noch oder setzen Sie als Vermieter auf rechtssichere Musterverträge? Mieterhöhungen, Modernisierungen, Schönheitsreparaturen – jedes Jahr streiten sich Tausende Vermieter mit ihren Mietern vor Gericht. Ein Grund dafür sind Formfehler in Schreiben und nichtige Formulierungen in Mietverträgen. Die IVV-Redaktion hilft mit einem neuen Online-Service.

Das Mietrecht birgt viele Fallstricke. Foto: Adobestock/Stockwerk-Fotodesign
Das Mietrecht birgt viele Fallstricke. Foto: Adobestock/Stockwerk-Fotodesign

Unter www.ivv-magazin.de/musterdokumente bietet die Fachzeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten rund 100 juristisch fundierte Mustervorlagen zum Vermieterrecht. Urheber aller Dokumente ist die Berliner Kanzlei Groß Rechtsanwälte. Sie ist spezialisiert auf die Gebiete Mietrecht (Wohnungs- und Gewerbemietrecht) sowie Wohnungseigentumsrecht und betreut deutschlandweit rund 20.000 Vermieter mit 100.000 Einheiten. Ein weiterer Vorteil: Die Spezialisten der Kanzlei Groß passen die Vertragstexte und Musterschreiben stetig der Gesetzgebung und Gerichtsurteilen an.

Im Online-Shop können Sie die Vielzahl der Dokumente nach vier Kategorien filtern – Wohnraumvermietung, Datenschutz, Gewerberaumvermietung, WEG-Verwaltung – und dann gegen eine Gebühr herunterladen.

Rechtssichere Musterschreiben und Verträge finden Sie beispielsweise unter anderem zu den folgenden Stichworten: Abmahnungen, Betriebskosten, Eigenbedarfskündigung, Kündigung, Mieterhöhung, Mietvertrag, Modernisierung, Räumung, Zahlungsaufforderung …

 

Die Hauptpflicht des Mieters im Geschäftsraummietverhältnis ist das Zahlen der Miete. Tut er dies nicht, sollte der Vermieter ernsthaft über eine Kündigung des Gewerbemietvertrags nachdenken. Anhand dieses Formulars können Sie die fristlose Kündigung wegen...
Printer Friendly, PDF & Email
Mietvertragsgestaltung
Verfügt eine Mietwohnung über Wohn- und und Kellerräume, so vermietet der Eigentümer selbstredend zwei Nutzungsarten: Wohnen und Abstellen. In der Regel werden diese Nutzungsarten in einem Mietvertrag...
Service für Mitglieder des DDIV
Wie sollen sich Verwalter in Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung rechtskonform verhalten? Welche Schritte sind jetzt nötig? Um der Verunsicherung entgegenzutreten, stellen der Dachverband...
Abschluss eines Mietvertrages
Was haben der Online-Handel und der Abschluss eines Mietvertrages gemeinsam? Unter Umständen gilt auch Letzteres als Fernabsatzgeschäft.
Mietrecht
Ein Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin in der Mietwohnung kann wohlige Wärme spenden. Mieter sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der Einbau bzw. das Aufstellen vom Holzofen und...
Das Zusammentreffen vieler privater Schuldner und gewerblicher Gläubiger macht die Umstellung auf SEPA für Hausverwalter und Vermieter zu einer besonderen Aufgabe.
Dokumentation von Fortschritten und Mängeln auf der Baustelle
Baustellenaktivitäten zu dokumentieren, Mängel zu erfassen und zu verfolgen, Bautagebücher oder Tagesberichte zu verfassen ist eine auch aus rechtlichen Gründen wichtige, aber auch lästige, weil...