Mietrecht

Steigert eine Tiefgarage unter einem Mehrfamilienhaus den Wohnwert?

04.09.2019

Eine Tiefgarage unter dem Wohnhaus ist praktisch. Der Pkw-Besitzer hat es nicht weit und das Auto steht sicher und trocken. In eng bebauten Gegenden ist ein eigener Stellplatz sogar reinster Luxus. Eine Tiefgarage steigert deswegen den Wohnwert. Dies gilt allerdings nicht, wenn Wohnung und Tiefgaragenplatz gar nichts miteinander zu tun haben.

Karikatur von Tomicek zum Thema Tiefgarage und Mieterhöhungsverlangen
BILD: LBS/TOMICEK

Urteil vom 13.03.2019, Landgericht Berlin, Aktenzeichen 66 S 153/18

Im vorliegenden Fall begründete ein Eigentümer sein Mieterhöhungsverlangen unter anderem damit, dass in dem Anwesen eine Tiefgarage vorhanden sei. Es handle sich um ein "vom Vermieter zur Verfügung gestelltes Pkw-Parkplatzangebot in der Nähe", was eindeutig eine Wohnwerterhöhung darstelle.

Der Mieter hatte aber für die Nutzung der Tiefgarage einen eigenständigen Vertrag abschließen müssen und leiste für die Tiefgarage laufende Extra-Zahlungen. Deshalb wies er darauf hin, dass dieser Stellplatz in keiner rechtlichen Beziehung zu seiner gemieteten Wohnung stehe.

Das Gericht sah es so wie der Mieter. Von einem "zur Verfügung gestellt(en)" Stellplatz könne angesichts der konkreten Umstände nicht die Rede sein. Für Mieter, die keinen Zusatzvertrag abschlössen, sei die Tiefgarage mit einer Schranke versperrt. Bei einer solchen Trennung der beiden Sphären - Wohnung und Garagenplatz - greife das Argument der Wohnwerterhöhung nicht.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Weiterbildung für Verwalter

Podcast zum Nachhören: IVV-Webinar "Die Mieterhöhung und die Widerspruchsbearbeitung", vom 4. Juni 2019 − 90 Minuten geballtes Fachwissen, MP4 Format, effektiv am Arbeitsplatz nutzen, jetzt downloaden.

LIVE-Webinar, z.B. Update Mietrecht aktuelle Rechtsprechung und Relevanz für die Verwalterpraxis, am 12. November 2019

Umfangreiche Mietrechtsdatenbank, z.B. Parken und Stellplätze bei Wohneigentumsgemeinschaften

Suchbegriffe: GarageMietrechtStellplatzparken

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Mit Quartiersmanagement gegen die soziale Spaltung