ESG-konformes Immobilienmanagement

Termindaten
Kategorie
Fachkundekurse (mit festem Datum)
Name Veranstalter
DGNB Akademie

Die Optimierung des Gebäudebestands zählt zu den Schlüsselaufgaben, wenn es um die Bewältigung von Herausforderungen wie die drastische Reduktion von Treibhausgasemissionen oder den Schutz von Ressourcen geht. Der Handlungsdruck für die Immobilienbranche ist groß – durch externe, teils regulatorische Treiber wie den European Green Deal und die EU-Taxonomie sowie die damit verbundenen Investitionsrisiken. Auch die zunehmenden ESG-Anforderungen sind gemeint, über die Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien bei Investitionsentscheidungen im Immobilien- und Finanzsektor adressiert werden sollen.

Der Bedarf an qualifizierten Experten, die Bestandsgebäude nach Nachhaltigkeitsaspekten bewerten und deren Betrieb verantwortungsvoll umsetzen können, ist entsprechend groß. Genau hier setzen die neuen Fort- und Weiterbildungen der DGNB Akademie rund um ein nachhaltiges, ESG-konformes Immobilienmanagement an. "Wie bei unseren bestehenden Akademieangeboten rund um das Planen und Bauen von nachhaltig-zertifizierten Gebäuden und Quartieren bieten wir mehrstufige Qualifikationsmöglichkeiten an", erklärt Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand der DGNB.

Aufeinander aufbauende Kurse zum Grundlagen- und Expertenwissen

Ein Online-Kompaktkurs zur Vermittlung von Grundlagenwissen bietet den Einstieg in die Thematik. Dieser ist für eine breitere Zielgruppe konzipiert und richtet sich unter anderem an das Top-Management von privaten und öffentlichen Bestandshaltern.

Der Expertenwissen-Kurs setzt auf die gezielte Vermittlung von Inhalten für alle, bei denen das aktive Management von Immobilien und Portfolios zum Arbeitsalltag gehört. Vermittelt werden Lehrinhalte zur praktischen Anwendung von Optimierungsstrategien für Bestandsgebäude.

Erste Kurse von Mai bis Juli 2022

Die ersten Fortbildungsveranstaltungen der DGNB Akademie zum nachhaltigen, ESG-konformen Immobilienmanagement starten bereits in Kürze. So gibt es zum Grundlagenwissen die ersten Termine am 18. Mai bzw. am 20. und 21. Juni 2022. Die Teilnahmegebühr liegt bei 290 Euro (225 Euro für DGNB Mitglieder).

weiterlesen:
Kommt jetzt die EU-Renovierungswelle?
Energieeffizienz in digitalen Quartieren
NEO-Report macht Kostenstruktur von Büroimmobilien transparenter
ESG und Digitalisierung - Handlungsempfehlungen für Wohnungsunternehmen

30.03.2023
AXICA Kongress- und Tagungszentrum, Berlin
10.02.2023 - 12.02.2023
Freiburg
30.01.2023 - 13.04.2023
AWI GmbH, Hohe Str. 16 in 70174 Stuttgart
06.09.2023 - 30.11.2023
Raum Düsseldorf/ Köln
31.08.2023 - 10.10.2023
Raum Frankfurt a.M.
Serielles Bauen mit Modulen und Wandelementen
Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) nutzt offizielle Branchenanlässe regelmäßig für ein Plädoyer zugunsten des seriellen Wohnungsbaus. Bei einer Besichtigung von zwei Modulgebäuden in Berlin warb...
Frei
Bild Teaser
metr digitalisiert Heimstaden-Hochhaus
Body Teil 1
Die technische Gebäudeausrüstung ist ein wesentlicher Ansatzpunkt, um Gebäude effizienter und nachhaltiger zu bewirtschaften. Das gelingt mit
Werbung
Frei
Bild Teaser
Heizungstausch im Wohnungsbau, Holzpellets statt Öl
Body Teil 1
Die Umstellung von Öl auf Holzpellets erfolgte bei der Michael-Gemeinschaft e. V., einer Jugendhilfeeinrichtung im Landkreis Lörrach, schon 2019
Großbaustelle
Auf einem 3,5 Hektar großen Areal errichtet die Volkswohnung ein zeitgemäßes Quartier für Jung und Alt. Es entstehen 302 Mietwohnungen mit einem hohen Förderanteil von knapp 60 %, 55...