Vermieterbescheinigung kehrt zurück

Wer innerhalb Deutschlands umzieht, muss dem Einwohnermeldeamt seinen neuen Wohnort innerhalb von zwei Wochen mitteilen. Am 1. November 2015 wird die Mitwirkungspflicht des Vermieters bei dieser Anmeldung des Mieters wieder eingeführt. Dies hat zur Folge, dass Vermieter ihren Mietern den Einzug innerhalb von zwei Wochen bestätigen müssen.

FOTO: PIXELIO/TH.WENGERT
FOTO: PIXELIO/TH.WENGERT

Die Mieter müssen die Bestätigung dann vorlegen, wenn sie sich bei der Meldebehörde anmelden. Die Vermieter müssen die Anmeldung bei der Meldebehörde also nicht selbst vornehmen. Die Mitwirkungspflicht richtet sich gegen Scheinanmeldungen und damit häufig verbundene Formen der Kriminalität. Eine solche Bestätigung war bereits bis 2002 erforderlich, bevor sie abgeschafft wurde.

Die Bestätigung des Vermieters muss Namen und Anschrift des Vermieters, das Datum des Einzugs, die Anschrift der Wohnung sowie die Namen der meldepflichtigen Personen enthalten. Vermietern, die die Bescheinigung nicht oder nicht richtig ausstellen, droht ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro. Wer einem anderen eine Wohnanschrift anbietet, ohne dass dieser dort tatsächlich einzieht oder einziehen will, muss mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro rechnen.

Quelle: Haus & Grund Bayern

Tipps, Reportagen, Objektberichte und Mietrechtsurteile lesen Sie im Fachmagazin für die Wohnungswirtschaft IVV

 

Nach der letzten Europarechtsreform hat auch das Widerrufsrecht des Mieters mehr an Bedeutung gewonnen, beispielsweise bei dem Abschluss eines Mietvertrages über eine zuvor nicht besichtigte Wohnung. Wird der Mieter in den einschlägigen Fällen nicht oder nicht...
Printer Friendly, PDF & Email
26.10.2020
Neue EBZ-Personalentwicklungsstudie
Die Anforderung an die Immobilienbranche steigen, gleichzeitig klagen 62 Prozent der Unternehmen über den Fachkräftemangel. Und innerhalb der nächsten fünf bis sieben Jahre gehen mehr als 20 Prozent...
25.2.2021
Wohnungsoffensive der Deutschen Bahn
Anfang 2020 unterzeichneten das Wohnungsunternehmen Vonovia und die Deutsche Bahn einen Kooperationsvertrag. Innerhalb der ersten zwölf Monate haben so Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahn 122...
28.2.2020
Energiewende
Die Stadt Lübbenau im Spreewald beteiligt sich am „Reallabor Lausitz“. Dabei handelt es sich um ein Großvorhaben zum Thema Energiewende innerhalb einer Strukturwandelregion. Energieeffizientes Bauen...
22.4.2019
WEG-Recht
In Wohnanlagen müssen die Heizkosten verbrauchsabhängig entsprechend der Heizkostenverordnung auf mehrere Wohnungen aufgeteilt werden. Genehmigen jedoch Wohnungseigentümer in einer...
6.6.2019
WEG Sonder- und Gemeinschaftseigentum
Sonnenklar, oder doch nicht? Innerhalb einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG) kommt der jeweilige Eigentümer für das Sondereigentum auf, für das Gemeinschaftseigentum müssen das alle zusammen tun...
27.11.2020
Corona und Wohnungswirtschaft
In gesellschaftlichen Ausnahmesituationen, wie dem aktuellen Teil-Lockdown aufgrund der Corona-Krise, nehmen soziale Spannungen sowohl innerhalb von Familien als auch in ganzen Wohnvierteln zu. Ein...