Vermieter und Mieter vor Gericht

Zahl der Prozesse sinkt

Meist geht es um Mieterhöhungen, Betriebskosten oder Eigenbedarf: Jedes Jahr ziehen zehntausende Vermieter und Mieter vor Gericht. Die Zahl der Prozesse sinkt jedoch.

BILD: ADOBESTOCK/M.SCHUPPICH
BILD: ADOBESTOCK/M.SCHUPPICH

Im Jahr 2016 gab es rund 247.000 Verfahren und damit so wenige wie seit 1990 nicht. Das teilte der Deutsche Mieterbund mit. Der Verband beruft sich auf die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamts.

Demnach stritten Vermieter und Mieter meistens um Vertragsverletzungen und um Betriebskosten - der Anteil dieser Themen sinkt aber. Deutlich gestiegen sind Zahl und Anteil der Gerichtsverfahren über Mieterhöhungen.

Stöbern Sie in unserer Datenbank. Hier finden Sie zu (fast) jedem Problem ein Mietrechtsurteil.

In jeder Printausgabe finden Sie relevante Miet- oder WEG-Rechtsurteile kommentiert. Die vierseitige Beilage RECHTkompakt ist für Abonnenten kostenlos.

Weiterführende Links:
www.mieterbund.de

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
5.6.2018
Betriebskostenabrechnung
Dass ein Mieter Anspruch darauf hat, die vollständigen eigenen Belege der Nebenkostenabrechnung einzusehen, ist keine Neuigkeit. Nun aber stellte die höchste Revisionsinstanz nach Information des...
7.6.2019
GdW-Wohnungsunternehmen
Die rund 3.000 im GdW organisierten Wohnungsunternehmen verzeichnen im Jahr 2018 erneut einen Rückgang bei den Mietschulden. Diese sind bundesweit um 21,3 Prozent auf 293 Mio. Euro gesunken.
22.1.2020
Geförderter Wohnungsbau
Die Wohnungsgenossenschaft in Brandenburgs Hauptstadt feierte Spatenstich für ein gefördertes Neubauprojekt mit 117 Wohnungen. Auch mehrere Gewerbeeinheiten sind in der Peter-Huchel-Straße geplant.
22.4.2019
WEG-Recht
In Wohnanlagen müssen die Heizkosten verbrauchsabhängig entsprechend der Heizkostenverordnung auf mehrere Wohnungen aufgeteilt werden. Genehmigen jedoch Wohnungseigentümer in einer...
7.8.2019
Die Luckenwalder Wohnungsgenossenschaft mbH errichtet bis Herbst eine Photovoltaikanlage auf dem Wohnhaus Salzufler Allee 32-36. Mit von der Partie: die Bürgerenergiegenossenschaft Teltow-Fläming...
19.10.2018
Servicemonitor Wohnen 2018
Steigende Mieten bei Neuvermietung dominieren die öffentliche Diskussion. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass in laufenden Mietverhältnissen die Preise häufig konstant bleiben oder nur moderat...