Aareon Kongress 2013 tagte

Rund 1.000 Vertreter der Wohnungs- und Immobilien­wirtschaft auf dem 23. Aareon Kongress – „Status. Trends. Visionen.“

Foto: Aaeron
Foto: Aaeron

Im Fokus des größten Branchentreffs in Deutschland stand das Thema „Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft“ mit den wichtigsten Trends und Fakten.

Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, hatte dazu nach Garmisch-Partenkirchen eingeladen.

Neue Wege in Kommunikation und Kundenbeziehungsmanagement

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren einen enormen Schub erfahren: Weit über 90 Prozent der weltweiten technologischen Informationskapazität sind inzwischen digital. Vor 20 Jahren waren es gerade einmal drei Prozent.

Ein Angebot ist gefragt, das sich konsequent an den individuellen Kundenbedürfnissen ausrichtet. Auf die Prozesse in den Wohnungsunternehmen hat dies erheblichen Einfluss und erfordert eine systematische Gestaltung der Kundenbeziehung.


Ganzheitliches CRM in der Wohnungswirtschaft

Aareon unterstützt die Wohnungsunternehmen bei der Implementierung einer CRM-(Customer-Relationship-Management-)Strategie mit einem ganzheitlichen Ansatz. Dieser besteht aus Beratung sowie integrierten Lösungen rund um das ERP-System und deckt den kompletten Kundenlebenszyklus ab – von der Mieterakquisition über die Mieterbetreuung, die Leistungserstellung, das Serviceangebot, das Beschwerde­management bis hin zur Kundenweiterentwicklung.

In enger Zusammenarbeit mit Kunden aus der Wohnungswirtschaft hat Aareon das Aareon CRM-Portal entwickelt. Weitere Informationen dazu gibt es hier


Mehr Flexibilität durch mobile Services

Im Zuge des digitalisierten Kommunikationsverhaltens ermöglichen mobile Services ein noch flexibleres und produktiveres Arbeiten. Die Wohnungswirtschaft kann durch den Einsatz einer integrierten mobilen Lösung erhebliche Kosteneinsparungen erzielen, beispielsweise bei der Wohnungsabnahme vor Ort.

Die Mitarbeiter des Wohnungsunternehmens können jederzeit, überall und mit mobilen Geräten sicher auf alle relevanten Informationen und Systeme zugreifen.

Aareon hat auf dem Aareon Kongress 2013 mobile Services als integrierte Beraterlösungen für SAP® sowie eine integrierte Lösung für Wodis Sigma vorgestellt.

Ein Kellerraum muss nicht und schon gar nicht kostenlos im Rahmen des Wohnraummietvertrages dem Mieter zur Verfügung gestellt werden. Eine getrennte Anmietung bietet den Vorteil, dass der Kellerraummietvertrag nicht dem mieterschützenden Wohnraummietrecht...
Printer Friendly, PDF & Email
16.7.2018
Digitalisierung der Wohnungswirtschaft
Das Dortmunder Wohnungsunternehmen Spar- und Bauverein eG hat einen Rahmenvertrag für die Ausstattung des Hausbestandes mit dem elektronischen Schließsystem KIWI unterzeichnet. An mehreren Häusern...
11.9.2018
Digitale Kommunikation
Der noch gängiste Weg der Kommunikation zwischen Mietern und Vermietern ist ein Anruf oder eine E-Mail. Einige Wohnungsunternehmen beschreiten neue Pfade, so zum Beispiel die Allbau GmbH in Essen. Sie...
9.3.2018
Online-Marktübersicht der IVV immobilien vermieten & verwalten
Verwaltungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften oder Dienstleister schaffen spezifische Apps, um das Arbeiten bequemer zu machen. Hinzu kommt eine immer größere Auswahl an Apps von Software...
26.7.2018
GdW-Umfrage zur Dynamik der Modernisierung
Die Wohnungsunternehmen in Deutschland haben die Chancen der Digitalisierung erkannt und planen, den Prozess der digitalen Transformation stärker zu forcieren als bisher. Das ist ein Ergebnis einer...
8.3.2017
Wohnbau GmbH Prenzlau
Die Wohnbau GmbH Prenzlau in der Uckermark meldete zum Jahreswechsel eine Leerstandsquote, die erstmals unter der Zwei-Prozent-Marke liegt. Damit scheint die Modernisierungsstrategie des Unternehmens...
18.10.2017
Immobilien-Marketing-Award 2017
Die Pandion AG mit Sitz in Köln ist auf der Messe ExpoReal 2017 mit dem "Immobilien-Marketing-Award 2017" ausgezeichnet worden. Das Wohnprojekt "The Haus" in Berlin ist der Gewinner in der Kategorie...