Energetische Sanierung in Wohnungseigentümer-Gemeinschaften

27.08.2015

Um die Ziele der Energiewende der Bundesregierung zu erreichen, muss der Energiebedarf
für Gebäude massiv gesenkt werden. Doch die Sanierungsquote von Wohnungseigentümer-
Gemeinschaften (WEG) ist derzeit deutlich zu niedrig. Die Stadt Hannover und der BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Niedersachsen/Bremen e.V.
nehmen sich dieses Themas in zwei Veranstaltungen für WEGs an.

Energetische Sanierung in Wohnungseigentümer-Gemeinschaften
Foto: Landeshauptstadt Hannover im Rahmen des Projekts act2; © Christian Wyrwa

Wohnungseigentümergemeinschaften haben nach wie vor häufig einige Hürden zu überwinden, um energetische Modernisierungen ihrer Gebäude konsequent umzusetzen. Häufig fehlt es an neutralen sowie zielführenden Informationen, guten Beispielen und konkreten Hilfestellungen. Eine zentrale Rolle bei allen Entscheidungen rund um die
komplexen Sanierungsmaßnahmen nehmen dabei ebenso die Immobilienverwaltungen
ein.

Mit dem Projekt „Masterplan Stadt und Region Hannover | 100% für den Klimaschutz“ haben
sich Stadt und Region erstmalig gemeinsam mit weiteren 18 Kommunen bundesweit den
Klimaschutzzielen bis 2050 gestellt und ein Konzept erarbeitet, wie bis 2050 die klimaneutrale Region erreicht werden kann. Ein wichtiges Ziel ist es, die Modernisierungsrate
zu erhöhen und dabei immer den maximal möglichen Standard umzusetzen.

Praktische Beispiele für eine erfolgreiche Sanierung
Einige Instrumente zur Förderung von Energieeinsparungen in WEG – angefangen von
KfW-Förderdarlehen bis zu Änderungen im Mietrecht – wurden bereits auf den Weg gebracht.
Auch die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) soll eine energetische
Sanierung erleichtern.

In zwei Terminen informieren Experten über Beispiele erfolgreich umgesetzter energetischer Sanierungen. Gleichzeitig erfahren Interessierte mehr über aktuelle Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung.

Termine:
Erfolgreich für die Zukunft sanieren – Energetische Modernisierung von Mehrfamilienhäusern in Wohnungseigentümer-Gemeinschaft en (WEG)

1. Freitag, 4. September 2015
2. Freitag, 13. November 2015
jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr im Gobelinsaal des Neuen Rathaus der Stadt Hannover

Termin in unserer Datenbank

Forum „Planen und Bauen“
am 15. September 2015, H4-Hotel Hannover-Messe, Würzburger Str. 21, 30880 Laatzen

Auszug aus dem Programm:
- Die aktuelle Novelle und die Bedeutung für Planer und Architekten 
- Das VMS-Prinzip – Ein Dialogkonzept zum Thema „Schimmelpilzschäden“
- EnEV 2016 – passende Heizsysteme
- Rauchwarnmelder – Trinkwasserhygiene – Komplettpakete
Termin in unserer Datenbank

Mehr Informationen, Preise, Anmeldung zu den Veranstaltungen erhalten Sie beim BFW

Andere Meldungen zum Thema energetische Sanierung und energieeffizientes Bauen:
Energetische Sanierung: Steuervorteile nutzen (Juni 2014)
Heizkostenabrechnung nach Verbrauch - Urteile und Gerichtsentscheidungen (Feb 2015)
Energieausschreibung durch Immobilienverwalter (März 2015)
Starker Immobilientrend: Energieeffizienz (Mai 2015)
Heizungstausch kann sparen helfen (Juli 2015)
Empfehlung vor dem Immobilien-Verkauf: Dachdämmung (Juli 2015)
Erstes Mehrfamilienhaus im Effizienzhaus Plus Standard in Europa (Ende Juli 2015)
Wärmepumpen nutzen die Energie der Umgebung (Aug 2015)
Heizungsmodernisierung spart Geld und CO2 ein (Aug 2015)
Energieeffizienz-Label für Heizungen kommt im September (Sept 2015)

► Video: Effizienzhaus Plus in Berlin mit Elektromobilität

Suchbegriffe: EnergiebilanzWEGWohneigentumenergetische Sanierung

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Verwalter müssen Gebäudedaten sammeln
Hausverwaltung zahlt Lösegeld an Erpresser aus dem Darknet