Bezahlbare Mietwohnungen in Leipzig

Lichtdurchflutete Maisonette-Wohnungen im Plattenbau

12.11.2018

Die UNITAS eG Wohnungsgenossenschaft, Leipzig geht ganz neue Wege: Die Mietwohnungen im alten Plattenbaubestand erhalten neue Grundrisse. Es entstehen etwa 120 Quadratmeter große Maisonette-Wohnungen, großzügig und lichtdurchflutet. Der Qudratmeterpreis soll trotzdem bei 8,50 Euro ohne Nebenkosten liegen.

ein Plattenbau von außen: fünft Stockwerke, grüne Balkons, Leipzig
Wohnen auf zwei Etagen: In diesem Plattenbau in Leipzig werden die Grundrisse zu schicken Maisonette-Wohnungen umgeändert. FOTO: W&R IMMOCOM-Anja Wolf

Die Maisonette-Wohnungen entstehen südöstlich der Leipziger Innenstadt in der Sternwartenstraße 26 und sind laut WG Unitas außergewöhnlich. Nach der Modernisierung sollte der Wohnraum immer noch bezahlbar sein und um den vorhandenen Paltz optimal auszunutzen, mussten einige architektonische Herausforderungen gemeistert werden.

27 Zwei- bis Vier-Raumwohnungen

Neben den stilvollen Maisonette-Einheiten bietet die WG UNITAS eG im Seeburgviertel eine Vielzahl weiterer sanierter Wohnflächen. Denn das Unternehmen verleiht dem beliebten Quartier seit mehreren Jahren nicht nur einen neuen Anstrich, sondern erweckt dessen Potenziale aus dem Dornröschenschlaf. Nun steht die UNITAS kurz vor dem Abschluss des vierten und finalen Bauabschnitts in der Sternwartenstraße 24–28. „Wir freuen uns sehr über die nahende Fertigstellung. Die 27 Zwei- bis Vier-Raumwohnungen verfügen allesamt über Tageslichtbäder und Schlafräume, gelegen zum ruhigen Innenhof. Durch diese Umgestaltung haben wir die Vielfalt an Grundrissen deutlich gesteigert und die ,Platte‘ wieder attraktiv gemacht. Schon jetzt haben sich zahlreiche Interessenten vormerken lassen“, erklärt Steffen Foede, UNITAS-Vorstand Wohnungswirtschaft / Technik.

Viele der vorhandenen Bewohner sind der WG treu geblieben

Die Preis e bleiben auch nach der umfangreichen Sanierung fair. Geplant sind 8,50 Euro pro Quadratmeter ohne Nebenkosten. Mit unterschiedlichen Nutzungsgebühren in den einzelnen Abschnitten ist dabei sichergestellt, dass für jeden Interessenten die richtige Wohnung angeboten werden kann.

Die Wohnungsgenossenschaft investiert insgesamt rund 12,1 Millionen Euro in die Erneuerung des Seeburgviertels, davon 4,2 Millionen Euro auf den aktuellen Bauabschnitt.

Die Wohnungen in der Sternwartenstraße werden bezugsfertig zum 1. Februar 2019 übergeben. Anschließend erfolgt noch bis Mitte 2019 die Neugestaltung der Außenanlagen.

weiterlesen:
Außergewöhnliches Wohnen - ein Einblick der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten

Ab aufs Dach – Gründächer beleben urbane Räume v
Mehr Grün an den Fassaden
Roboter pflegt Fassadenbegrünung

 

Suchbegriffe: LeipzigNeubaubezahlbare Wohnungen

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?
SPECIAL: Die Zukunft der Messdienstleistungen, Messwesen-Wandel: Chancen und Perspektiven der Digitalisierung, Fernauslesbare Verbrauchszähler leasen statt kaufen