Gastwissenschaftler:innen brauchen Wohnungen

Potsdam ist eine attraktive Stadt. Auch als Wissenschaftsstandort ist sie bekannt und geschätzt. Gastwissenschaftler:innen des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam soll der Zugang zu Potsdamer Wohnungen erleichtert werden. Deshalb hat das Wohnungsunternehmen ProPotsdam eine Kooperationsvereinbarung mit dem Helmholtz-Zentrum zur Bereitstellung von Wohnungen unterzeichnet.

Für die erste Wohnung wurde am 28. Juni 2022 der symbolische Schlüssel übergeben. (v.l.n.r.:) Dr. Stefan Schwartze, Administrativer Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam; Dr. Oliver Bens, Head of Operational Management GFZ; Martina Göhring, Bereichsleiterin Bestandsmanagement ProPotsdam; Jörn-Michael Westphal, Geschäftsführer ProPotsdam. Foto: Jessica Beulshausen
Für die erste Wohnung wurde am 28. Juni 2022 der symbolische Schlüssel übergeben. (v.l.n.r.:) Dr. Stefan Schwartze, Administrativer Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam; Dr. Oliver Bens, Head of Operational Management GFZ; Martina Göhring, Bereichsleiterin Bestandsmanagement ProPotsdam; Jörn-Michael Westphal, Geschäftsführer ProPotsdam. Foto: Jessica Beulshausen

Die Kooperation mit demGeoForschungsZentrums Potsdam (GFZ) ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Rahmen der vielfältigen Vermietungskonzepte der PorPotsdam, um auch Angebote des temporären Wohnens für die Wissenschaft zu entwickeln. Anfang 2022 diesen Jahres hatte das Wohnungsunternehmen mit der Einführung des ProPotsdam-Bonus ein wohnungspolitisches Instrument umgesetzt, mit dem Potsdame:innen und Menschen, die hier arbeiten, einer Ausbildung nachgehen oder studieren, bevorzugt eine Wohnung erhalten.

Gute Lage auf dem Brauhausberg in Potsdam

„Wir freuen uns, im Rahmen der Kooperationsvereinbarung ein Angebot für unsere Gastwissenschaftler:innen zu ermöglichen, damit sie unkompliziert in Potsdam wohnen können. Angesichts der angespannten Wohnungssituation ist es nicht leicht, kurzfristig und oft aus dem Ausland eine adäquate Unterkunft zu finden. (...) Die Zusammenarbeit mit der ProPotsdam erhöht unsere Attraktivität für Spitzenforschende aus aller Welt und hat so auch für die Entwicklung von Potsdam als Stadt der Wissenschaft eine wichtige Bedeutung“, erklärt Dr. Stefan Schwartze, Administrativer Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam.

Neben der Kooperation mit dem Deutschen GeoForschungsZentrum hat die ProPotsdam weitere Kooperationsvereinbarungen auf städtischer Ebene für Berufe der Daseinsvorsorge, unter anderem mit dem Klinikum Ernst von Bergmann sowie den Stadtwerken Potsdam, mit der Feuerwahr Potsdam zur Stärkung des Ehrenamtes und sozialen Einrichtungen, wie dem Frauenhaus Potsdam, getroffen. Ziel ist es, die Daseinsvorsorge zu sichern, Wohnraum am Arbeitsstandort für die Mitarbeitenden zur Verfügung zu stellen und im Sinne der Nachhaltigkeit somit den Pendelverkehr zu reduzieren sowie kurze Fahrtwege zu ermöglichen.

Quelle: ProPotsdam GmbH

Konkrete Handlungsempfehlungen, gelungene Modernisierungs-Beispiele, Tipps und aktuelle Urteile für Vermieter: Abonnieren Sie das Magazin für die Wohnungswirtschaft, IVV und den Newsletter.

Nach der letzten Europarechtsreform hat das Widerrufsrecht im Mietrecht mehr Bedeutung erhalten. Eine Modernisierungsvereinbarung ist nichts anderes als ein Vertrag zwischen Vermieter und Mieter. Ist der Vermieter ein Kaufmann oder eine Gesellschaft und der Mieter...
Printer Friendly, PDF & Email
13.1.2022
Für rund 15.000 Berliner:innen fand zum Jahreswechsel ein Vermieterwechsel statt. Insgesamt 8.267 Wohnungen und 233 Gewerbeeinheiten hat die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH von Vonovia und Deutsche...
11.11.2020
ProPotsdam-Förderwettbewerb
Zum siebten Mal hat die ProPotsdam in diesem Jahr den Förderwettbewerb „Gemeinsam FÜR Potsdam“ ausgerichtet. Mit dem Wettbewerb würdigt das kommunale Wohnungsunternehmen das ehrenamtliche Engagement...
29.9.2020
Wiederbelebung denkmalgeschützes Haus
Nicht nur Wohnen ist wichtig, sonder auch das Begegnen. Engagiert hat sich das Wohnungsunternehmen ProPotsdam und entwickelte ein verfallenes Haus zu einem Nachbarschafts- und Begegnungshaus. Dies...
26.5.2021
Die ProPotsdam GmbH baut 341 Wohnungen an der Potsdamer Heinrich-Mann-Allee. Mit dem Neubauprojekt, das unter Einbindung von Landesfördermitteln finanziert wird, setzt das Wohnungsunternehmen ein...
13.10.2021
Auf dem Dach eines Wohnhauses der ProPotsdam
Die Entwicklung des Potsdamer Stadtteils Drewitz zur Gartenstadt und somit zu einer Zero-Emission-City schreitet mit großen Schritten voran. Ein weiterer Baustein ist die erste Photovoltaik...
9.3.2021
Eine bezahlbare und attraktive geförderte Wohnung zu bekommen – diese Möglichkeit können viel mehr EinwohnerInnen Potsdams nutzen als den meisten bekannt ist. Denn mit den aktuellen Einkommensgrenzen...