Miet- und Wohnungspolitik

Verlängerung der Mietpreisbremse

Die Bundesregierung hat sich auf eine Verlängerung der Mietpreisbremse bis Ende 2025 und eine weitere Verschärfung zuungunsten von Vermietern geeinigt. Zwei Tage nach der Einigung im Koalitionsausschuss hat das Bundesverfassungsgericht festgestellt: Die Mietpreisbremse ist verfassungskonform.

FOTO: ADOBESTOCK/ WOLFILSER
FOTO: ADOBESTOCK/ WOLFILSER

Der Koalitionsausschuss aus CDU/CSU und SPD hat sich auf ein Maßnahmenpaket die Mieten und den Wohnungsbau betreffend verständigt.

Die Mietpreisbremse wird um weitere fünf Jahre bis Ende 2025 verlängert. Ursprünglich sollten die Landesregierungen nur bis Ende 2020 die Möglichkeit haben, die Begrenzung in „angespannten“ Wohnungsmärkten anzuwenden.

Verschärfung der Mietpreisbremse

Eine Verschärfung nimmt die Regierung vor, indem Mieter zu viel gezahlte Miete rückwirkend für einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren nach Vertragsabschluss vom Vermieter zurückfordern können. Nach geltender Rechtslage sind Rückforderungen ausgeschlossen und eine Rüge des Mieters entfaltet Wirkung lediglich für die Zukunft.

Gemäß Mietpreisbremse dürfen Neuvertragsmieten in angespannten Wohnungsmärkten die ortsübliche Vergleichsmiete maximal um zehn Prozent übersteigen. Die Bundesregierung strebt nun an, den Betrachtungszeitraum der ortsüblichen Vergleichsmiete von bisher vier auf sechs Jahre zu verlängern. Damit würden also in älteren Mietverträgen festgelegte, vergleichsweise geringere Mieten das Gesamtniveau des Mietspiegels nach unten ziehen.

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Service der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten:
Podcast "Mieterhöhung und Widerspruchsbearbeitung" - Aufzeichnung eines 90-minütigen Fachwebinars mit der Rechtsanwältin für Miet- und WEG-Recht, Katharina Gündel.
 

Thermografiekameras für Einsteiger ab 250 Euro sollen zugige Fenster, Wärmebrücken oder potenzielle Schimmelstellen orten. Mit unserer Marktübersicht erhalten Sie einen detaillierteren Überblick zu den Leistungsmerkmalen von 14 IR-Kameras.Ob Wärmebildkameras halten...
Printer Friendly, PDF & Email
Die Ortsmitte der kleinen Gemeinde Bad Feilnbach bei Rosenheim soll aufgewertet werden. Die Häuser auf dem Tannenhof werden an ein Hackschnitzelkraftwerk angeschlossen. So soll nachhaltiger und...
Entwurf der Prüfungsverordnung veröffentlicht
Das WeMOG gibt Wohnungseigentümern das Recht auf einen zertifizierten Verwalter. Jetzt liegt eine Prüfungsverordnung über den Sachkundenachweis im Entwurf vor. Das zuständige Bundesjustizministerium...
Bis 31.03.21 beantragen
Vermieter, die unverschuldet einen erheblichen Mietausfall zu beklagen hatten, haben Anspruch auf einen Erlass der Grundsteuer. Bei Baudenkmälern ist hier sogar ein vollständiger Erlass der...
Das 18-stöckige Gebäude mit einer Höhe von 65 Metern wird künftig Teil des Entrées für das Elbbrückenquartier in der Hamburger HafenCity. Insgesamt werden 181 Wohnungen realisiert. Das...