Flüchtlinge brauchen nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern ein Zuhause

Die Wohnungswirtschaft nimmt eine wichtige Rolle bei der Erstunterbringung und der Schaffung und Vermittlung von Wohnraum für Geflüchtete und Asylantragstellern ein. Bei der Unterbringung stellen sich zahlreiche rechtliche, förderpolitische, steuerliche, bilanzielle sowie soziale Fragen. Um Vermieter zu unterstützen gibt es einen kostenlosen Leitfaden, den der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. herausgegeben hat.

FOTO: PIXABAY
FOTO: PIXABAY

Der Leitfaden steht kostenlos beim VDW zum Donwload bereit und gibt den aktuellen Diskussionsstand wieder, er enthält wertvolle Tipps auf 28 Seiten.

Aus dem Inhalt:
Rechtliche Aspekte

  • Mietvertragsabschluss zwischen Wohnungsunternehmen und Flüchtlingen
  • Mietvertragsabschluss zwischen Wohnungsunternehmen und Kommunen
  • Müssen Wohnungen bei einer Vermietung an die Kommune nach dem Mietrecht bestimmte Anforderungen im Hinblick auf Ausstattung und Bauzustand erfüllen?

Steuerlich und bilanzielle Aspekte

  • Wo sind Wohnungen und Heime zur Flüchtlingsunterbringung in der Bilanz auszuweisen?
  • Was ist vom Wohnungsunternehmen bei einer langfristigen Vermietung einer Flüchtlingsunterbringung an einen Dritten (z. B. Stadt oder caritative Einrichtung) steuerlich zu beachten?
  • Was ist bei kurzfristigen Mietverträgen umsatzsteuerlich zu beachten

Wirtschaftlicher Betrieb

  • Was muss ein Wohnungsunternehmen beim Ankauf von Grundstücken und/oder Wohngebäuden berücksichtigen, um Wohnungen für Flüchtlinge bereitstellen zu können?
  • Infos zu Förderprogrammen
  • Links zu Förderprogrammen im Bundesland NRW

Der Leitfaden als PDF zum Download über VDW

► Dossier der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten zum Thema "Flüchtlingsunterbringung"

► In der Ausgabe 07-08/2016 lesen Sie einen ausführlichen Artikel zum Thema "Wohnungswirtschaft und Integration". 





 

Das Gewerberaummietrecht bietet ein breites Spektrum an Regelungsmöglichkeiten, die im Wohnraummietrecht nicht möglich sein. Durch die Vergrößerung er Möglichkeiten, steigt jedoch auch das Risiko unwirksame Vereinbarungen zu treffen. Dieses Muster enthält einen...
Printer Friendly, PDF & Email
22.3.2022
Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge
Die Hilfsbereitschaft für die Menschen, die vor dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine flüchten, ist in Deutschland sehr groß. Immer mehr Vermieter und Mieter wollen den Flüchtlingen eine...
10.3.2022
Putins Krieg in der Ukraine
In der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft läuft jetzt die Hilfe für Menschen an, die vor Putins Eroberungskrieg nach Deutschland flüchten. Wohnungsleerstand bekommt eine ganz neue Bedeutung.
25.2.2020
Mitarbeiterwohnungen
In Zeiten von wachsendem Wohnungs- und Fachkräftemangel müssen Unternehmen die Themen Wohnen und Arbeiten zukünftig noch viel stärker zusammendenken. Das Verbändebündnis „Wirtschaft macht Wohnen“...
2.11.2021
Bau für ein neues Zuhause
In der Quedlinburger Straße 45 rollen seit heute die Bagger. Hier in Berlin-Charlottenburg baut die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) 146 Wohnungen, eine Kita mit 60 Plätzen und einen...
7.3.2022
Putins Krieg in der Ukraine
In einer bisher einmaligen Aktion ruft die Wohnungswirtschaft gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindebund, Bundesländern und Kommunen zur Unterstützung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine auf.
27.2.2021
Immobilienverwaltungen, die ihre komplexen Verwaltungsaufgaben jetzt schon mithilfe der Software-Lösung von immocloud bearbeiten, erhalten ein weiteres Feature. Eingangspost wie Mietverträge und...