Begrüßenswert: erleichterte Wohngeld-Beantragung

... aber es fehle ein 'Sicher-Wohnen-Fonds". Der GdW, Spitzenverband der Wohnungswirtschaft, lobt die von der Bundesregierung vorgesehenen Erleichterungen bei der Beantragung von Wohngeld ausdrücklich. Danach sollen MieterInnen, die durch die Corona-Krise in finanzielle Not geraten, formlos, beispielsweise per Telefon oder E-Mail, einen Antrag auf Wohngeld stellen können. Der Verband hält aber auch die Einrichtung eines 'Sicher-Wohnen-Fonds' für unerlässlich, um einen wachsenden Schuldenberg bei vielen Mietern und wegbrechende Liquidität bei Vermietern zu vermeiden.

Wenn Mieter keine Miete mehr bezahlen würden wegen einer Schiefalge in der Coronakrise, wäre dem Vermieter auch nicht geholfen. FOTO: AdobeStock/ Elnur
Wenn Mieter keine Miete mehr bezahlen würden wegen einer Schiefalge in der Coronakrise, wäre dem Vermieter auch nicht geholfen. FOTO: AdobeStock/ Elnur

Bei ausbleibenden Zahlungen drohe eine fatale Kettenreaktion: Es käme weniger an den Wohnungsunternehmen und Vermietern, bei den Energieversorgern und Handwerkern.

Mittel aus dem Fonds sollten, so der GdW, online beantragt und zunächst als zinsloses Darlehen bewilligt werden können. Im Nachgang sollte dann geprüft werden, ob Ansprüche auf andere Leistungen aus sozialen Sicherungssystemen oder speziellen COVID-19-Geldern bestehen. Von den jeweiligen Bundesländern bestimmte Behörden oder kommunale Stellen sollten den Sicher-Wohnen-Fonds verwalten – so zum Beispiel die Wohngeldstellen oder Landeszentralbanken.

Artikel: Anspruch auf Wohngeld prüfen

Praktische Hinweise für Mieter im untenstehenden PDF (kostenlos).

zum Corona-News-Ticker
Übersicht: So reagieren die größten Wohnungsunternehmen Deutschlands auf die Corona-Krise.
Übersicht über coronabedingte Regelungen in ausgewählten europäischen Ländern
Webinar der IVV: Mietvertrag infiziert? Ändern sich Rechte und Pflichten in der Corona-Krise? am 15. April 2020, 10-11.30 Uhr

Das Smartphone gehört zum Alltag von Immobilienverwaltern. Apps eröffnen Unternehmen der Wohnungswirtschaft neue Möglichkeiten in den Bereichen Kundenservice und Kundenbindung. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach nützlichen Apps. Die besten Mobilprogramme...
Printer Friendly, PDF & Email
9.4.2020
Frohes Fest trotz Corona
Sie als Vermieter oder Verwalter sind genug gebeutelt von der Corona-Krise. Das Geschäft muss weitergehen, Sie sitzen im Homeoffice. Wir stellen Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Publikation bis auf...
24.4.2020
Um die Klimaziele zu erreichen, müssen noch viele Gebäude energetisch saniert werden. Weil die Wohnkosten steigen werden, ist eine Entlastung der Mieter nötig. Aus diesem Grund möchte die...
4.4.2020
Sozialschutz-Paket
Die Bundesregierung hat mit ihrem Sozialschutz-Paket den Zugang zu den Unterstützungsleistungen in Bezug auf Wohnraum vorübergehend stark vereinfacht. Deshalb sollten Mieterinnen und Mieter unbedingt...
10.8.2020
Bauarbeiter positiv auf Covid 19 getestet
Kaum eine Branche kam bisher so gut durch die Pandemie wie die Bauwirtschaft. Auch die jüngsten Konjunkturdaten zeigen, dass der Bau eine zentrale Stütze der Konjunktur bleibt. Die Gewerkschaft IG BAU...
23.4.2020
Corona-Krise
In einem umgerüsteten Teil der Produktion fertigt das Familienunternehmen Viessmann nun – zusätzlich zu den Klima- und Energielösungen – auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen...
27.3.2020
Änderungen im Wohnungseigentumsgesetz
Eigentlich hat die Zeit der Eigentümerversammlungen begonnen. Doch Verbote und Kontaktsperren machen Zusammenkünfte derzeit unmöglich. Der Bundestag hat dafür gesorgt, dass WEGs auch ohne Beschlüsse...