Web-Kongress „Wohnungswirtschaft 4.0“

Die Früchte digitaler Quartierskonzepte

Die Wohnungswirtschaft sucht den Nutzen des digitalen Wandels. Erkenntnisreich könnte dabei der Web-Kongress „Wohnungswirtschaft 4.0“ am 24. Februar sein.

Energieeffizienz ganzer Stadtteile gibt es nur durch digitale Vernetzung. Foto: Adobestock/JamesTeohart
Energieeffizienz ganzer Stadtteile gibt es nur durch digitale Vernetzung. Foto: Adobestock/JamesTeohart

Die Online-Konferenz „Wohnungswirtschaft 4.0 und Klimawandel“ will zeigen, wie die Branche sich den aktuellen Herausforderungen mit Hilfe digitaler Lösungen stellt und den Handlungsspielraum in der Schnittmenge von Netztechnik, Gebäudeautomation und PropTech-Lösungen nutzt. Veranstalter des digitalen Kongresses sind der Verein green with IT, ein Zusammenschluss von wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen zur Förderung IT-gestützter Haustechnik, das Institut für Gebäude- und Solartechnik der TU Braunschweig sowie die Agentur TEMA.

Der Untertitel dieser rein digitalen Veranstaltung lautet: „Digitale Früchte aus Monitoring, Smart Meter Gateways und Energieeffizienz“. Wohnquartiere werden in Zukunft anders aussehen. Die Kongressveranstalter fragen: Wie genau wirken sich Smart Meter Gateways, Smart Metering und Submetering, Big Data und computergestützte Effizienztechnologien in der Praxis aus? Digitale Prop-Tech-Lösungen, Gebäudeautomation und intelligente Schnittstellen zum Netz machen die Wohnungswirtschaft zu einem unverzichtbaren Akteur der Smart City. Die Teilnehmer des Kongresses lernen smarte Konzepte kennen, die zur Energiewende beitragen und die Lebensqualität in unseren Städten verbessern. Die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen werden in einem kompetent besetzten Programm präsentiert.

Wohnungsunternehmen präsentieren eigene Projekte

Wohnungsunternehmen werden eigene Projekte vorstellen und mit Branchenkollegen Erfahrungen austauschen über die Entwicklung energieeffizienter und digital gesteuerter Quartiere. Außerdem werden sechs Prop-Tech-Unternehmen Gelegenheit erhalten, ihre wohnungswirtschaftlichen Konzepte vorzustellen.

Anmeldungen zum Web-Kongress „Wohnungswirtschaft 4.0“ unter: www.wowi-40.de

Endet ein Mietverhältnis und der Mieter zieht aus, entsteht oft im Nachhinein Streit über den Zustand der Wohnung. Stammt die Beschädigung wirklich vom Mieter oder wurde sie erst nach dem Auszug verursacht? Sind noch Schönheitsreparaturen auszuführen? Hat der...
Printer Friendly, PDF & Email
Bundesrat stimmt Heizkostenverordnung zu
Verspätet, aber nicht zu spät haben am 5. November 2021 die Vertreter der Länder im Bundesrat die „Verordnung über die Änderung der Verordnung über Heizkostenabrechnung“ beschlossen. Die novellierte...
Premium
Bild Teaser
WEG-Recht
Body Teil 1
1. Eine im Rahmen einer Gebäudeversicherung vereinbarte Selbstbeteiligung ist, wenn die Schadensursache im Gemeinschaftseigentum liegt, ausschließlich
Frei
Bild Teaser
Kolumne
Body Teil 1
Social Media: Jetzt mache ich es! Ehrlich jetzt? Muss ich wirklich? Ja, es gibt keine Alternative mehr für mich. Ich muss auch als Hausverwaltung in
Handwerk und Bau
77 Prozent der Bauunternehmer und Handwerker blicken überwiegend optimistisch auf die Konjunkturentwicklung. Damit sind die Immobilienbranche und die Handwerkszunft etwas weniger zuversichtlich als...