Vernetzung von Pflegedienstleistungen mit Wohnungsangeboten

In Sachsen ist jeder dritte Einwohner 65 Jahre und älter. Dadurch ergeben sich neue Herausforderungen an die Wohnqualität, an Dienstleistungen und Unterstützungsformen speziell für ältere und pflegebedürftige Menschen. Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG.) stellt sich der Herausforderung, Pflegedienstleistungen und Wohnungsangebote besser miteinander zu vernetzen.

Viele Mieter wünschen sich solange wie möglich eigenständig wohnen zu können. Gut, wenn sich Wohnungsunternehmen engagieren und für die häusliche Pflege stark machen. FOTO: FOTOLIA/KZENON
Viele Mieter wünschen sich solange wie möglich eigenständig wohnen zu können. Gut, wenn sich Wohnungsunternehmen engagieren und für die häusliche Pflege stark machen. FOTO: FOTOLIA/KZENON

Die sächsische Pflegebranche ist stark vom demografischen Wandel betroffen. Die Anzahl an pflegebedürftigen Menschen wächst und zugleich sinkt die Zahl an Pflegekräften. Die Gewinnung von Pflegepersonal wird immer schwieriger. Gleichzeitig möchten viele ältere Mieter so lange wie möglich in ihren Wohnungen leben bleiben und versorgt werden.

Die Wohnung wird zum Pflege- und Gesundheitsstandort

Mehr und mehr kranke und pflegebedürftige Menschen, die vor einigen Jahren noch auf eine stationäre Behandlung angewiesen waren, werden heute schon im häuslichen Umfeld versorgt. Zukünftig wird sich dieser Trend im Zuge des Paradigmas „Ambulant vor Stationär“ weiter verstärken. Eine weitere zentrale Aufgabe besteht darin, mit zunehmend weniger Pflegekräften mehr und mehr Pflegebedürftige mit gleich guter Qualität zu versorgen.

Der VSWG engagiert sich bereits seit langer Zeit in zahlreichen Projekten für eine Vernetzung von Pflegedienstleistungen mit den Wohnungsangeboten. Aktuell ist der Verband Transferpartner im Projekt PFLEX Sachsen, das bis Ende 2020 läuft und im Rahmen von Lern- und Experimentierräumen unter anderem in den Räumlichkeiten des WohnXperium e. V. (http://wohnxperium.de/verein/) die Gestaltung attraktiver Arbeitsbedingungen von ambulanten Pflegediensten vorantreibt.

Die im Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) organisierten Wohnungsgenossenschaften bewirtschaften insgesamt 298.835 Wohneinheiten im Freistaat Sachsen.

Tag der Pflege am 12. Mai

Der Internationale Tag der Pflege wird jährlich am 12. Mai begangen und erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin Florence Nightingale. Die Pflegekräfte setzen sich in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei der Pflege Zuhause tagtäglich für Menschen ein, die ihre Hilfe dringend benötigen.

„Nicht nur in Zeiten von Corona leisten sie einen unermüdlichen Einsatz. Dies möchte ich noch einmal ausdrücklich zum Tag der Pflege betonen und danke dem Pflegepersonal für ihre Aufopferung und ihren Einsatz, insbesondere auch in den Wohnungen der sächsischen Wohnungsgenossenschaften“, so Mirjam Luserke, Vorstand des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG.)

Quelle: VSWG

Weiterlesen:
Checklisten und Tipps für pflegegerechte und individuelle Wohnkonzepte
WEWOBAU in Zwickau erhält Fördermittel für seniorengerechtes Wohnen
Jetzt online: www.wohnenbleiben.info
Modellprojekt – Pflegequartier für Senioren


 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
12.5.2022
Tag der Pflege 12. Mai 2022
Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften wissen, dass viele ihrer Mitglieder bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben und wohnen wollen. Deshalb bauen sie verstärkt barrierearme Wohnungen oder statten...
12.8.2019
Demenz-WG
Die Schiffszimmerer-Genossenschaft in Hamburg reagiert auf den hohen Anteil von Senioren unter ihren Mitgliedern mit einem engagierten Konzept aus Vermietung und Pflege.
20.4.2021
Wohnen im Alter
Die Bevölkerungspyramide steht auf dem Kopf. Im Jahr 2050 wird die Hälfte der deutschen Bevölkerung älter als 48 Jahre sein. Es ist klar, dass die Gesellschaft sich mit den Themen einer alternden...
18.2.2020
Pflegeeinrichtung
Das Evangelische Seniorenpflegeheim Sehmatal legt besonderen Wert auf eine familiäre Atmosphäre in kleinen Wohngemeinschaften sowie auf den Stil der Inneneinrichtung. Das Diakonische Werk Annaberg...
24.9.2020
Leipziger Wohnungsmarkt
Der Wohnungsmarkt in Leipzig scheint entspannt zu sein: Es gibt mehr Wohnungen als nachgefragt werden. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Marktanalyse der sechs großen Leipziger...
9.4.2020
Der Corona-Ticker für die Immobilienwirtschaft