Bauwerksbegrünung und Regenwassermanagement

Termindaten
Kategorie
Online-Seminar
Datum
29.01.2022
Ort
online
Name Veranstalter
Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Versiegelte Flächen sind ein Problem. Das Regenwasser sickert nicht ab, sondern fließt ungenutzt davon. Natürliche Flächen, Brachen, unversiegelte Teile sind in Großstädten rar. Sie einzuplanen wird angesichts der Klimakrise und des Bauens immer wichtiger.

Dieses Onlineseminar stellt Strategien und Phänomene vor, die helfen sollen, die wichtigen Funktionen von Pflanzen und Böden in Städten und an Gebäuden zu erhalten und zu nutzen.

Themen u. a.:

  • Wie kann man über Biodiversitätsdächer Ökosystemleistungen von Dachbegrünung erhöhen?
  • Mit welchen Kennzahlen kann man Kühlungseffekte von Fassadenbegrünungen einbeziehen?
  • Welche neuen Versickerungsnormen führen zu neuen Planungsstrategien bei der Regenwasserversickerung?
  • Welchen Einfluss nimmt die Bauwerksbegrünung zum Erhalt des lokalen Wasserhaushalts ein?

weiterlesen:
Ohne Gebäudebegrünung geht es nicht mehr
Grüne Dächer als natürliche Klima-Anlagen
Gebäudebegrünung ist kein „Nischenprodukt” mehr

IVV-Fachartikel (Okt 2021): Die Stadt der Zukunft
Das Gebäude als lebender Organismus
Quartier mit perfektem Wasserkreislauf

    Kündigen Vermieter eine Wohnung wegen Eigenbedarfs, müssen sie im Kündigungsschreiben angeben, für welchen Angehörigen sie die Wohnung benötigen und welches Interesse damit verbunden ist. Weitere...
    Premium
    Bild Teaser
    Belegeinsicht
    Body Teil 1
    Das Recht zur Belegeinsicht bezieht sich auch auf Zahlungsbelege. BGH, Urteil vom 9. Dezember 2020 - VIII ZR 118/19 Problemstellung Nach § 556 Abs. 3
    Norddeutschland
    Die Stadt Hamburg hat im vergangenen Jahr im Zuge des Vorkaufsrechts 21 Grundstücke erworben. Dafür seien 26 Millionen Euro investiert, geht aus der Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der SPD...
    Die Bau- und Wohnungsgenossenschaft Halle-Merseburg e. G. geht für den Glasfaserausbau ihrer rund 5.000 Wohnungen neue Wege. Alle Liegenschaften der Genossenschaft werden bis 2026 mit einer direkten...