Mobilität

Carsharing-Angebot der WOGEDO

Einfach am Wohnort einsteigen und zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren. Das eigene Auto (falls überhaupt vorhanden) einfach mal stehen lassen. Mieter wünschen sich zunehmend Carsharing-Angebote in direkter Nähe des Wohnhauses. Die Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG (Wogedo) startet nun ein solches Angebot: Anwohner der Düsseldorfer Posener/Allensteiner Straße können Fahrzeuge von Stadtmobil nutzen.

Auto fahren, ohne ein eigenes Auto zu besitzen - Carsharing macht's möglich. Die Wogedo on Düsseldorf stellt ihren Mietern in Lierenfeld jetzt einen E-Smart und einen E-Golf zur Verfügung. FOTO: WOGEDO
Auto fahren, ohne ein eigenes Auto zu besitzen - Carsharing macht's möglich. Die Wogedo on Düsseldorf stellt ihren Mietern in Lierenfeld jetzt einen E-Smart und einen E-Golf zur Verfügung. FOTO: WOGEDO

Es ist ein Carsharing-Standort mit zwei Elektro-Autos geschaffen worden. Ein E-Smart sowie einem E-Golf stehen zur flexiblen Nutzung zur Verfügung. Die Fahrzeuge können von allen Bewohnern im Umkreis gebucht werden, aber nur nachmittags. Denn an den Vormittagen nutzen die Mitarbeitenden der Wogedo die Fahrzeuge für ihre Außentermine.

Die Mieter müssen sich nur bei Stadtmobil registrieren.

Umgesetzt wird das Angebot gemeinsam mit zwei Kooperationspartnern, den Stadtwerken Düsseldorf und dem Carsharing-Anbieter Stadtmobil aus Essen. Angetrieben werden die Autos durch zertifizierten Ökostrom der Stadtwerke, der vollständig umweltschonend durch Wasserkraft erzeugt wird. Das ist gleich doppelt klimafreundlich – einerseits durch die Art der Energiegewinnung und andererseits beim Energieverbrauch. E-Mobile stoßen keine Abgase aus und sorgen so für saubere Luft. Darüber hinaus freuen sich Anwohner über den flüsterleisen Antrieb der Elektroautos, der die Umgebungsgeräusche deutlich minimiert.

Die Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG (Wogedo) ist eine der größten Wohnungsgenossenschaften in Düsseldorf und hat mehr als 10.000 Mitglieder. Sie bewirtschaftet rund 4.500 Wohnungen und 1.900 Garagen.

mehr zu Carsharing-Angeboten:
Das Carsharing-Produkt der Gewobag Berlin: „SpreeAuto“
110 neue Elektro-Ladepunkte auf Gewerbehöfen in Berlin
Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur
Pilotprojekt: Ladestation in Wohnanlage
Integriertes Mobilitäts- und Energiekonzept 

Wohnungsunternehmer/ Hausverwaltungen/ WEG-Verwalter sind gefragt

Nehem Sie sich vier Minuten Zeit für eine Umfrage zum Thema Elektromobilität in Wohnanlagen. Das Unternehmen AutoLader möchte wissen, wie es um die Elektromobilität in Wohnanlagen bestellt ist. >> zur Umfrage (nur wenige Fragen)

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
18.5.2020
E-Mobilität
Die E-Mobilitäts-Welle rollt in Deutschland noch immer nicht an. Doch zahlreiche Wohnungsunternehmen lassen sich nicht entmutigen. Weil die meisten Autofahrten zu Hause starten und enden, versuchen...
8.11.2021
Am 3. November 2021 war es endlich so weit: Die Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG (Wogedo) gab gemeinsam mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller den symbolischen Startschuss für...
10.7.2020
E-Mobilität
Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft GSG Berlin setzt auf Klimaschutz und versucht die CO2-Bilanz ihrer Mieter und Mitarbeiter weiter zu verringern. Darum hat sich der größte Gewerbevermieter der...
9.7.2020
Verbändeschreiben von BDEW, VDA und GdW
Elektromobilität ist ein entscheidender Baustein für die klimafreundliche Mobilität der Zukunft. In einem gemeinsamen Schreiben appellieren der Bundesverband deutscher Wohnungs- und...
3.3.2021
Düsseldorf-Derendorf
Ab sofort vermieten die drei Genossenschaften BWB, DWG und WOGEDO die Wohnungen im ersten Bauabschnitt ihres Gemeinschaftsprojektes Schlösser-Areal in Düsseldorf-Derendorf. Fertiggestellt werden die...
9.11.2021
Walsum ist ein Stadtbezirk im Norden von Duisburg. Hier ist eine besondere Siedlung für Mieter:innen entstanden: 98 Wohnungen, 54 davon öffentlich gefördert, mit einem hohen Wohnstandard, mit...