LichtBlick eMobility

Ladeinfrastruktur für Immobilien

Für große Unternehmen mit eigenen Immobilien gelten gesetzliche Lade-Anforderungen, die erfüllt werden müssen. Fehlendes Know-how bei Investitions- und Betriebskosten von Ladepunkten sorgen häufig für Verunsicherungen. Genau hier setzt die LichtBlick eMobility GmbH mit ihrem neuen Angebot "High Power Charging as a Service" an.

BILD: Adobestock/ Petair
BILD: Adobestock/ Petair

Übernahme der Kosten für Installation und Betrieb von Schnellladesäulen

Lichtbilck, ein Versorger mit eigener Erzeugung, Solar-, Mobilitäts- und Wärmeangeboten, übernimmt die Kosten für die Installation und den Betrieb von Schnellladesäulen mit bis zu 300 Kilowatt Ladeleistung. Firmen und Mitarbeitende erhalten einen vergünstigten Ladepreis. Bei ausreichender Auslastung profitieren Unternehmenzudem von einer individuellen Gewinnbeteiligung.

Unternehmen mit eigenen Mittelspannungstransformatoren sowie elektrischen Firmenfahrzeugen können sich ab sofort über das neue Angebot informieren. Voraussetzung dafür: Parkplätze müssen nach Inbetriebnahme der Schnellladepunkte zumindest zeitweise öffentlich zugänglich sein.

Mehr Infos zum Angebot "High Power Charging as a Service" (externer Link)

Qulle: LichtBlick SE

Weitere Meldungen zum Thema Ladeinfrastruktur:
Eine ganzheitliche Lösung für die Wohnungswirtschaft
Wohnungsmangel gilt als großes Infrastrukturproblem
IVV-Fachatikel: Ladelösungen für das Mehrparteienhaus
Fünf gute Nachrichten für Vermieter und Immobilienverwalter 

Das Smartphone gehört zum Alltag von Immobilienverwaltern. Apps eröffnen Unternehmen der Wohnungswirtschaft neue Möglichkeiten in den Bereichen Kundenservice und Kundenbindung. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach nützlichen Apps. Die besten Mobilprogramme...
Printer Friendly, PDF & Email
19.10.2023
Bewegung in Sachen Ladeinfrastuktur
Das Wohnungsunternehmen Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH stellt Flächen zur Verfügung, auf die Vattenfall öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur errichten kann. Im ersten Schritt sind dafür...
22.11.2021
E-Mobilität
Der (langsame) Wandel vom Verbrenner zum Elektroauto führt auch bei Mieter:innen und Eigentümer:innen zu einem Umdenken, denn die Standzeit zuhause eignet sich hervorragend für das Aufladen der E...
12.4.2023
E-Mobilität
Für die E-Mobilität war 2022 ein Rekordjahr: Mit insgesamt 104.325 Fahrzeugen wurden mehr rein elektrische Fahrzeuge neu zugelassen als jemals zuvor. Aufgrund der hohen Nachfrage für Lademöglichkeiten...
22.2.2022
Ausbau der E-Ladestationen
Verteilt über 17 Standorte in Wolfsburg seien bereits heute 60 Ladepunkte in den Wohnquartieren von Volkswagen Immobilien (VWI) nutzbar. E-Fahrzeuge könnten dort mit je 11 kW geladen werden.
31.1.2023
Ladeinfrastrukur
Der ADAC hat nach der Erstbefragung von Wohnungsbauunternehmen und Hausverwaltungen im Jahr 2019 in einer aktuellen Umfrage ermittelt, wie es inzwischen um den Ausbau privater Lademöglichkeiten in...
17.5.2022
Sie verwalten ein oder mehrere Mehrfamilienhäuser, Mieter und Eigentümer fragen gezielt nach Ladesäulen für ihre Elektroautos? Ein breites Angebot an Ladeinfrastrukturen durch Wohnungsunternehmen gibt...