Hamburger City Nord

Vermietung von 366 freifinanzierten Mietwohnungen beginnt

Am Startpark in Hamburg-Winterhude geht das urbane Quartier Ipanema auf die Zielgerade. Auf dem Areal der ehemaligen Oberpostdirektion am Überseering entstehen 523 Mietwohnungen. Jetzt ist die Vermietung gestartet.

Die wellenförmigen Gebäude des Ipanema schlängeln sich um einen großen, grünen Innenhof. Foto: dreidesign
Die wellenförmigen Gebäude des Ipanema schlängeln sich um einen großen, grünen Innenhof. Foto: dreidesign

Neues Zuhause für mehr als 1.000 Menschen

Die Hamburger City Nord erwacht zu neuem Leben: Wo früher die "Post-Pyramide" thronte, werden in diesem Jahr mehr als 1.000 Menschen ein neues Zuhause finden. Ab sofort startet Quantum mit der Vermietung der 366 freifinanzierten Mietwohnungen des Wohn- und Geschäftsquartiers Ipanema.

Die 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen mit 30 - 160 m² verteilen sich auf zwei wellenförmige Gebäude, die sich um einen grünen Innenhof mit Beeten, Freiflächen und Spielgelegenheiten schlängeln. Die besondere Architektur stammt von KBNK Architekten aus Hamburg.

Alles da: Paketboxen, Waschsalon, Fahrradwerkstatt

Das Ipanema ist vollgepackt mit modernen Features, die den Bewohnerinnen und Bewohnern den Alltag erleichtern sollen: "Angefangen bei Paketboxen, die mein Paket annehmen, wenn ich nicht zuhause bin, über einen eigenen Waschsalon im Quartier, bis hin zu freiem W-Lan im Außenbereich des Quartiers", erläutert Quantum-Geschäftsführer Knut Sieckmann.

Auch smarte, nachhaltige Mobilität denkt das Ipanema mit: Direkt im Quartier können Bewohnerinnen und Bewohner beispielsweise E-Lastenräder ausleihen. "Das eigene E-Bike kann in extra E-Bike-Räumen in der Tiefgarage sicher geparkt und aufgeladen werden. Und falls mal der Reifen platt ist: Im Außenbereich wird es sogar eine Fahrrad-Reparaturstation geben", so Sieckmann weiter.

Besonders ist außerdem das Digitalkonzept des Ipanema: Die Unterzeichnung des Mietvertrags kann komplett digital erfolgen, außerdem kann per Ipanema-App z.B. der aktuelle Energieverbrauch gecheckt, mit dem Vermieter kommuniziert oder die Tür geöffnet werden. Das Digitalisierungskonzept sowie die App stammem vom Property Manager Reos GmbH aus Hamburg, der auch die Vermietung und Verwaltung der Wohnungen übernimmt. Die Mieten liegen voraussichtlich zwischen 17,- und 23,- Euro pro m². Der Einzug der Mieterinnen und Mieter ist für Spätherbst 2023 geplant.

Wohnen und Arbeiten auf 4 Fußballfeldern

Ipanema ist Teil des Masterplans City Nord der Freien und Hansestadt Hamburg. Auf dem früher ausschließlich als Bürostandort genutzten Gelände entsteht nun auf einer Fläche von 4 Fußballfeldern ein lebendiges, urbanes Quartier, das wohnen und arbeiten vereint. Quantum hatte die 366 freifinanzierten Mietwohnungen im Quartier 2020 von den Bauherren DITTING und PEG für die Bayerische Versorgungskammer erworben.

Darüber hinaus entstehen auch 157 öffentlich geförderte Mietwohnungen, deren Vermietung erst im weiteren Verlauf des Jahres startet. Ergänzt wird das Ipanema um eine eigene Kita und Gewerbeflächen sowie einen Büroturm, in dem die Hamburger Traditionsbank Berenberg zukünftig ihren Hauptsitz haben wird.

Quelle: Quantum Immobilien AG

Nach der letzten Europarechtsreform hat das Widerrufsrecht im Mietrecht mehr Bedeutung erhalten. Eine Modernisierungsvereinbarung ist nichts anderes als ein Vertrag zwischen Vermieter und Mieter. Ist der Vermieter ein Kaufmann oder eine Gesellschaft und der Mieter...
Printer Friendly, PDF & Email
12.10.2021
In Ottensen ist am 7. Oktober der Grundstein für eines der ersten urbanen Quartiere Hamburgs gelegt worden: für die Kolbenhöfe. Das Quartier soll Wohnen, Arbeiten und Freizeit vereinen.
3.5.2022
Im lebendigen Stadtteil Lobeda errichtet das Wohnungsunternehmen Jenawohnen ein smartes Quartier. Etwa 270 Wohnungen im Bestand werden vollsaniert und erhalten verschiedene Größen und Ausstattungen...
23.11.2022
Großbaustelle
Auf einem 3,5 Hektar großen Areal errichtet die Volkswohnung ein zeitgemäßes Quartier für Jung und Alt. Es entstehen 302 Mietwohnungen mit einem hohen Förderanteil von knapp 60 %, 55...
29.9.2022
Auf dem 25.000 m² großen Areal an der Ecke Friedensallee/ Bahrenfelder Kirchenweg sollen mehr als 460 Miet- und Eigentumswohnungen, 1.200 m² Büro- und Gewerbeflächen, sowie ein Café und eine Kita...
16.5.2022
Hamburg-Oberbillwerder
Die ohnehin attraktive und gut durchmischte Stadt Hamburg bekommt einen neuen Stadtteil, den 105. 7.000 Wohnungen sind geplant in Oberbillwerder auf einer Fläche von rund 118 Hektar. Das größte...
7.5.2021
Die sozial orientierten Vermieter der Wohnungswirtschaft dämpfen mit ihren günstigen Mieten die Preisentwicklung auf den Wohnungsmärkten in ganz Deutschland. Preisgünstige Mietangebote der GdW...