Photovoltaik-Ausgaben nicht immer steuermindernd

16.07.2015

Produziert eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Gebäudes Strom, der in das öffentliche Leitungsnetz eingespeist wird, spricht man von einem Gewerbebetrieb. Für eine solche Anlage können Betriebsausgaben entstehen, die den Gewinn schmälern und Steuern sparen. Ein Abzug kommt laut Bundesfinanzhof – Az.: X R 32/12 – jedoch nur in Betracht, wenn die Ausgaben ausschließlich dem Betrieb der Anlage dienen.

Steuerlicher Abzug einer Photovoltaikanlage nur, wenn die Ausgaben ausschließlich dem Betrieb der Anlage dienen
FOTO: PIXELIO/K.-U.GERHARDT

In dem entschiedenen Fall hatte der Kläger für die Photovoltaikanlage die Dachsparren seines Hauses verstärkt. Die entsprechenden Investitionen wollte er als Betriebsausgaben geltend machen. Mit seinem Urteil vom 16.09.2014 lehnte der Bundesfinanzhof den Antrag letztinstanzlich ab. Das Gericht kam zu dem Ergebnis, dass die Stabilisierungsmaßnahmen am Dach, also die Dachsparrenverstärkung, sowohl die Funktion des Daches als Schutz des Innenraums als auch seine Funktion als Träger der Photovoltaikanlage beträfen. Eine bezifferbare Aufteilung sei nicht möglich. 

Eine Zuordnung als Betriebsausgaben sei nur dann möglich, wenn konkrete Einzelmaßnahmen ausschließlich dem Betrieb der Photovoltaikanlage dienen. Gemischt veranlasste Aufwendungen könnten grundsätzlich dann nicht geteilt werden, wenn entweder die betriebliche oder die private Veranlassung von völlig untergeordneter Bedeutung wären oder eine Trennung nicht möglich sei. Dann käme ein Abzug – wie im Urteilsfall – insgesamt nicht in Betracht.

Quelle: Wüstenrot Bausparkasse AG

Weitere Urteile:
Mieter muss für Modernisierung nicht "freiräumen" (Feb 2015)
Vermieter darf bei verweigerter Renovierung kündigen (Juli 2015)

► Übrigens: In jeder Ausgabe der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten finden Sie die Beilage "Rechtsprechung kompakt" mit aktuellen Mietrechturteilen.

Das nächste Heft erscheint am 03.08.2015

Das könnteSie auch interessieren:
Energetische Sanierung: Steuervorteile nutzen (Juni 2014)
Heizkostenabrechnung nach Verbrauch - Urteile und Gerichtsentscheidungen (Feb 2015)
Energieausschreibung durch Immobilienverwalter (März 2015)
Starker Immobilientrend: Energieeffizienz (Mai 2015)
Heizungstausch kann sparen helfen (Juli 2015)

Weiterbildung zum/zur EnergiemanagerIn  Start: 09/2015
Fernlehrgang Energieberater Start: 08/2015

 

 

Suchbegriffe: BetriebsausgabenDachEnergieHeizkostenPhotovoltaikSteuerminderungSteuernStromUrteil

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Mit Quartiersmanagement gegen die soziale Spaltung