482 weitere Wohnungen in Berlin-Spandau

Die WATERKANT Berlin ist das aktuell größte Neubauprojekt der Gewobag. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an der Havel. Jetzt startete der Bau eines markanten Wohnturms, der 482 Wohneinheiten haben soll.

(V. l. n. r.:) Senator für Stadtentwicklung und Wohnen Sebastian Scheel, Gewobag-Vorstandsmitglied Snezana Michaelis zum symbolischen Baustart des Wohnturmes Waterkant. FOTO: City-Press
(V. l. n. r.:) Senator für Stadtentwicklung und Wohnen Sebastian Scheel, Gewobag-Vorstandsmitglied Snezana Michaelis zum symbolischen Baustart des Wohnturmes Waterkant. FOTO: City-Press

An der nördlichen Wasserstadtbrücke gelegen, entstehen hier im Teilprojekt 2a der WATERKANT Berlin bis 2022 in dem Wohnturm 58 der 482 Wohnungen in bester Havellage.

Der Turm soll nach Fertigstellung 16 Geschosse haben. Zukünftige MieterInnen genießen dann einen ganz besonderen Panoramablick auf die Umgebung.

Rund 50 Prozent der Wohnungen will die Gewobag zu geförderten Mieten ab 6,50 Euro pro Quadratmeter anbieten. In Spandau wird es dann eine weitere Kindertagespflegestelle geben sowie eine oberirdische Quartiersgarage mit 174 Stellplätzen.

Das Waterkant-Quartier wurde 2018 mit dem DGNB-Vorzertifikat in Platin für ihr nachhaltiges Energiekonzept, die innovativen Mobilitätsangebote und den Ausbau der sozialen Infrastruktur ausgezeichnet.

Quelle. Gewobag

weiterlesen:
Frischzellenkur und drei weitere neue Gebäude 
Gewobag gewinnt den BBU-ZukunftsAward 2020 
Erstes Richtfest für Großprojekt an der Havel
Gewobag realisiert 149 neue Wohnungen in Spandau-Hakenfelde
Mobilitätsangebote für Mieter des neuen Quartiers in Spandau

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
14.12.2020
Zwischen Havel, Maselakebucht und dem einstigen Spandauer Industriehafen in Berlin zieht ab Ende 2021 neues Leben ein. Hier im Spandauer Ortsteil Hakenfelde auf der Halbinsel Havelspitze errichtet die...
4.1.2021
Das Waterkant genannte Quartier der Gewobag in Berlin-Spandau besteht aus zahlreichen neuen Wohngebäuden. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an...
26.11.2019
Nach langer Planung
Gemeinsam mit einem Partner hat die Berliner Groth Gruppe 2012 im Südwesten Berlins das fast 100 ha große Grundstück in Lichterfelde Süd erworben und entwickelt seitdem zusammen mit dem Bezirk...
10.8.2019
Gewobag baut in Berlin-Spandau
Es ist die aktuell größte Baustelle der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschat Berlin: An der Spandauer Seebrücke entstehen auf einem 23.000 Quadratmeter großen Areal 14 Häuser mit 362 Wohnungen und 9...
10.3.2020
Die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) feierte Ende Februar 2020 Richtfest für 364 neue Wohnungen an der Daumstraße, direkt am Havelufer im berliner Bezirk Spandau. Ganz nah am Wasser...
15.9.2020
Mieter sollen mit attraktiven Alternativen zum eigenen Auto unterstützt werden, nachhaltig mobil zu sein und gemeinsam mit ihrem Wohnungsunternehmen einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gemeinsam...