Gewobag realisiert 149 neue Wohnungen in Spandau-Hakenfelde

Zwischen Havel, Maselakebucht und dem einstigen Spandauer Industriehafen in Berlin zieht ab Ende 2021 neues Leben ein. Hier im Spandauer Ortsteil Hakenfelde auf der Halbinsel Havelspitze errichtet die Gewobag fünf neue Wohngebäude. In der Hugo-Cassirer-Straße und Sigmund-Bergmann-Straße entstehen 149 neue Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 35 m² und 85 m². Davon sind 64 belegungsgebunden und werden vom Land Berlin gefördert. 

Visualisierung: ARGE BFA und Dahm
Visualisierung: ARGE BFA und Dahm

Schaffung bezahlbaren Wohnraumes hört an der "Waterkant" nicht auf

Zwei markante Siebengeschosser, die im rechten Winkel zueinander in der Hugo-Cassirer-Straße stehen, werden durch drei Zeilenbauten als Viergeschosser mit zurückgesetztem Staffelgeschoss in der Sigmund-Bergmann-Straße ergänzt. Rund 200 m² im Erdgeschoss sind für Gewerbe vorgesehen.

Die fünf Gebäude zeichnen sich durch die kompakte Kubatur aus, welche einen Standard als KfW-Effizienzhaus 55 ermöglichen. Eine wirksame Wärmedämmung sowie die Versorgung mit Fernwärme sorgen für niedrige Heiz- und Warmwasserkosten und leisten zudem wichtige Beiträge zum Klimaschutz. Zusätzlich sind 270 Fahrradabstellplätze und 39 PKW-Stellplätze in der Sigmund-Bergmann-Straße geplant.

Attraktives Zuhause im Grünen mit einer guten Verkehrsanbindung und Freizeitangeboten

Durch die Einbettung in eine hochwertig gestaltete Grünanlage mit Spiel- und Erholungsflächen sowie die unmittelbare Nähe zur Havel bietet die Lage AnwohnerInnen beste Bedingungen für Sport und Freizeit.

Insgesamt 17.000 Wohnungen hat die Gewobag im Berliner Bezirk Spandau aktuell im Bestand. In den nächsten Jahren stellt sie hier mit der Waterkant Berlin und dem Neuen Gartenfeld rund 3.200 weitere neue Wohnungen fertig. 

Quelle: Gewobag

weiterlesen:
Frischzellenkur und drei weitere neue Gebäude 
Gewobag gewinnt den BBU-ZukunftsAward 2020 
Erstes Richtfest für Großprojekt an der Havel
482 weitere Wohnungen in Berlin-Spandau
Mobilitätsangebote für Mieter des neuen Quartiers in Spandau

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Wenn Sie ein neues Mitglied in Ihren Verein aufnehmen, erfassen Sie Daten von diesem neuen Mitglied. Über diese Erhebung müssen...
Printer Friendly, PDF & Email
6.10.2020
Die WATERKANT Berlin ist das aktuell größte Neubauprojekt der Gewobag. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an der Havel. Jetzt startete der Bau...
4.1.2021
Das Waterkant genannte Quartier der Gewobag in Berlin-Spandau besteht aus zahlreichen neuen Wohngebäuden. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an...
10.8.2019
Gewobag baut in Berlin-Spandau
Es ist die aktuell größte Baustelle der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschat Berlin: An der Spandauer Seebrücke entstehen auf einem 23.000 Quadratmeter großen Areal 14 Häuser mit 362 Wohnungen und 9...
10.3.2020
Die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) feierte Ende Februar 2020 Richtfest für 364 neue Wohnungen an der Daumstraße, direkt am Havelufer im berliner Bezirk Spandau. Ganz nah am Wasser...
10.10.2019
Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin
Die Gewobag hat Ende September eine bindende Vereinbarung mit Ado Properties S.A. über den Erwerb von 5.894 Wohneinheiten und 70 Gewerbeeinheiten in Berlin Spandau und Reinickendorf unterzeichnet. Der...
16.12.2019
Rekommunalisierung
Das Land Berlin kauft erneut mehr als 2.000 Wohnungen von der Deutsche Wohnen zurück. Die Wohnungen liegen in Spandau, Lichterfelde und Schöneberg und werden von der Degewo erworben.