Immobilienbranche und die Chancen von Virtual Reality

Die virtuelle Wirklichkeit stellt nicht nur eine Spielerei dar, sondern diese Technik birgt einige Anwendungsmöglichkeiten im beruflichen Zusammenhang. Die Virtual Reality spielt bereits eine Rolle im Weiterbildungsbereich und in der Medizin. In diesem Artikel geht es um die Vorteile der Technolgie in der Immobilienbranche.

Verwalter nutzen VR, um Immobilien virtuell erlebbar zu machen

Die Darstellung in Echtzeit ermöglicht es, Räumlichkeiten aus jeder Perspektive zu betrachten. Ohne Zeitverzögerung lassen sich im Rahmen der virtuellen Besichtigung Designs dem persönlichen Geschmack anpassen. Während der Corona-Krise stellen digitale Wohnungsbesichtigungen und Hausführungen durch die Orts- und Zeitunabhängigkeit einen großen Wettbewerbsvorteil dar.

Wohnungsinteressenten und potenzielle Käufer, die eine Immobilie virtuell besichtigen können, bauen Vertrauen auf und haben das Gefühl fundierte Entscheidungen zu treffen. Verwalter sparen Zeit für die persönliche Besichtigungen. Der Vermietungs- bzw. Verkaufsprozess verkürzt sich dadurch, dass die Vermieter bzw. Verkäufer gezielter auf Kundenwünsche eingehen können.

Menschen reagieren auf visuelle Reize

Die Google-Studie "The power mediarich map listings" zeigt, dass sich das Interesse der User verdoppelt, sobald Business-Einträge durch Fotos und virtuelle Touren ergänzt werden. Unternehmen, die unabhängige Systeme für virtuelle Touren aufsetzen, haben den Vorteil, diese nach Belieben skalieren zu können, z. B. durch hochwertige Videos von Events, Fotos und Grundrisse.

VR kombiniert emotionales und sachliches Erleben

Virtual Reality erleichtert die Kommunikation zwischen Menschen. Das Objekt, über das gesprochen wird, direkt vor Augen zu haben, ermöglicht allen Beteiligten ein leichteres Erfassen komplexer Sachverhalte. Der hohe visuelle, spielerische Ansatz und die emotionale Einbindung steigern den Anreiz zum Kauf.

Quelle: NEW360 co.

Weiterlesen:
Start-ups präsentieren ihre Lösungen für die Wohnungswirtschaft
Online-Eigentümerversammlungen in Zeiten von Corona

Der digitale Zwilling des Gebäudes ist immer vor Augen
Bauerlebnis im 3D-Kino n
Immobilienbewertung 4.0 mit Smart Glasses

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Wenn ein neues Mitglied für Ihren Verein eine Anfrage auf Aufnahme stellt, erfassen Sie Daten von diesem Interessenten. Über...
Printer Friendly, PDF & Email
Frei
Bild Teaser
Vermittlungsgeschäft
Body Teil 1
Für Verwalter gibt es viele Gründe für die von ihnen betreuten Liegenschaften auch Miet- und Kaufverträge zu vermitteln. Erstens kennen sie das Objekt
Frei
Bild Teaser
Gemeinschaftseigentum
Body Teil 1
Ansprüche wegen Störung des gemeinschaftlichen Eigentums gegen einen Miteigentümer können nur noch von der Eigentümergemeinschaft geltend gemacht
Angebotsmieten
Die Mietpreisentwicklung hat sich in einem Großteil der Metropolen etwas beruhigt. Sie liegt aktuell im Rahmen der Inflationsrate und zum Teil sogar darunter. Nach wie vor sind aber insbesondere...
WohnZukunftsTag 2021
Der Wohngebäudesektor ist ein großer Verursacher für CO₂-Emissionen in Deutschland. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW stellte jetzt seinen Vorschlag zur Umsetzung erhöhter Klimaschutzziele...