Start-up im Immoland

Schwerpunkt auf digitalen Services

Ein Immobiliendienstleister, der sich als Quartiersmanager versteht? Gibt es das? Immobilienverwaltung ist nicht gleich Immobilienverwaltung. Es gibt große Firmen, die zahlreiche Einheiten managen, und kleine mit wenigen Wohneinheiten. Die Aufgabenvielfalt ist überall hoch. Innovative Ideen, die Mehrwerte der digitalen Weiterentwicklung ausloten, stellen wir Ihnen in loser Folge vor.

Statt E-Mail und Telefonieren, könnten Vermieter und Bewohner eines Wohnhauses über eine App miteinander in Kontakt treten. FOTO: PIXABAY/FIRMBEE
Statt E-Mail und Telefonieren, könnten Vermieter und Bewohner eines Wohnhauses über eine App miteinander in Kontakt treten. FOTO: PIXABAY/FIRMBEE

Der Immobiliendienstleister 3KOMMA1 hat sein Portfolio der klassischen Verwaltungsdienste schon früh um neue, wegweisende Service-Ansätze erweitert. Die Dienstleistungsgesellschaft verbindet das klassische Objektmanagement mit digitalen Lösungen. Bewohner erhalten wohnbegleitende Services sowie eine digitale Kommunikationsplattform in Form einer eigenen App.

Mit der Quartiersapp vernetzt 3KOMMA1 Eigentümer und Bewohner und bietet mit den Service-Points vor Ort eine zentrale Anlaufstelle für sämtliche Anliegen.

Verwaltungsaufgaben einmal neu gedacht

3KOMMA1 kann somit als logische Weiterentwicklung verstanden werden, die die Strömungen der Zeit einbezieht und über die klassischen Verwaltungsleistungen hinausgeht. Die Motivation der Servicegesellschaft ist ein allgemeiner Veränderungswillen und die zeitgemäße Hinterfragung des klassischen Berufs- und Aufgabenfeldes des Immobilienmanagers. Als junge Marke, die die technischen Umbrüche als Chance und nicht als Bedrohung begreift, kann die gewonnene Auszeichnung als Gütesiegel dafür verstanden werden, dass sich 3KOMMA1 auf eine vielversprechende Zukunft im Immobilienmanagement zubewegt.

Die Quartiersapp von 3KOMMA1 will das Leben in Zeiten von „Social Distancing“ vereinfachen: Über die App kann direkt einer der angebotenen Services, wie dem Hol-und-Bring-Wäscheservice, gebucht werden. Abgabe und Bezahlung erfolgen kontaktlos. Um allen die Zeit im Homeoffice zu erleichtern und die nötige Ruhe zu verschaffen, während sich zuhause die restliche Familie die Zeit vertreibt, wurden die Gästeapartments zu mietbaren Homeoffices umgewandelt. Diese lassen sich per Fingertipp in der App reservieren.

Das Unternehmen wurde 2018 vom VDIV mit dem Preis „Immobilienverwalter des Jahres“ ausgezeichnet.

Best Practice: Quartier H27

Für den Neubau H27 im Düsseldorfer Medienhafen hat die 3KOMMA1 das Property Management übernommen. Teil des Leistungsportfolios sind ein Mobilitätskonzept aus Bike- und Carsharing, Paketdienste sowie Reinigungs- und Wäscheservices. Mit dem Immobilienmanagement des H27 baut der Servicespezialist seine Tätigkeit im Gewerbebereich sowie in der intelligenten Verknüpfung verschiedener Nutzungsformen von Immobilien und mehrwertstiftenden Services aus.

Die Gesamtfläche von rund 7.000 m2 ist aufgeteilt in das innovative Wohnkonzept #behomie mit 46 möblierten Apartments (auf 1.700 m²) sowie Büro- (4.300 m²) und Gastronomieflächen (1.000 m²). Die gewerblichen Mietflächen sind bereits vor Fertigstellung vollvermietet: Das Beratungs- und Technologieunternehmen hc:VISION sowie die Düsseldorfer HPP Architekten, die auch für die Architektur des Objekts verantwortlich sind, ziehen als Mieter in das H27. Für das Erdgeschoss gestaltet Walid El Sheikh ein außergewöhnliches Gastronomiekonzept mit regionalem Bezug.

Das H27 wurde im Frühjahr 2020 fertiggestellt.

App bringt Leben in die Bude

Da das Leben corona-bedingt fast nur noch Zuhause abspielt, hat sich der Immobiliendienstleister im Corona-Jahr 2020 etwas Besonderes einfallen lassen: In denen von 3Komma1 verwalteten Quartieren (und nicht nur dort) herrscht deutlich weniger Bewegung während des Lockdowns, da die meisten Menschen vernünftigerweise in ihren Wohnungen bleiben.

Um den Bewohnern einen weiteren Service zu bieten, wurde das Projekt „Leibgericht“ ins Leben gerufen. Damit können Nutzer über die Quartiersapp Restaurants aus ihrer Nähe auswählen, die Lieferservices oder Pick-Up anbieten und dort direkt bestellen.

Bereits zahlreiche lokale Gastronomen konnten für die Aktion gewonnen werden. Anders als bei vielen Anbietern, entstehen beim „Leibgericht“ weder dem Gastronomen noch dem Kunden zusätzliche Kosten.

www.3KOMMA1.de

Serie der Fachzeitschrift IVV: Die Digitalisierung belebt die Immobilienbranche

TEIL 1 stellt folgende Firmen mit innovativen Produkten oder Lösungen vor: Casavi, McMakler, Architrave, ALLVR, Green City Solutions, Doozer, Kiwi.Ki.

TEIL 2 stellt folgende Firmen mit innovativen Produkten oder Lösungen vor: Evana GmbH, My Real ID, NavVis GmbH, Enetronx cloud metering, Timum, Solutiance AG, Immomio, Allthings.

TEIL 3 stellt folgende Firmen mit innovativen Produkten oder Lösungen vor: Bonify, Inreal Technologies, Immosolve, Estao, MagicPlan, Cunio, Animus

TEIL 4 stellt folgende Firmen mit innovativen Produkten oder Lösungen vor: Rysta, PlanRadar, CoPlannery, Physee, wohnungshelden, zenhab, HomeBeat.Live

Starts-ups gehen nicht automatisch ab wie eine Rakete: Für Akzeptanz und Erfolg in der Immobilienbranche müssen sie hart arbeiten – wie alle anderen Unternehmen auch. In ihrer Sonderpublikation stellt die IVV einige für die Wohnungswirtschaft relevante Start-ups mit ihren digitalen Lösungen vor. Ergänzend dazu gibt sie Einblicke in die dynamische PropTech-Szene, und Wohnungsunternehmen berichten über ihre Erfahrungen mit Gründern und der Umsetzung von Digitalprojekten. Kommt die vielbeschworene Disruption nun also? Der Faktencheck hilft bei der Einschätzung.  (Faktencheck in IVV Sonderheft "Zukunft Wohnungswirtschaft") 

TEIL 5 stellt folgende Firmen mit innovativen Produkten oder Lösungen vor:  home-iX, fresh energy, Smartivate, Aridgreen,  VRnow, Movinga, REOS

TEIL 6 stellt folgende Technologie-Start-ups vor: TechEstate, EverReal, AIRTEAM Roof-Inspector, DiConneX GmbH, BigBoxBerlin 15qm GmbH, ENER-IQ, StoreMe, Aedifion, MagnoTherm, Interpanel, GreenPocket, Ogulo

In unserer Serie stellen wir regelmäßig innovative Unternehmen aus der Immobilienbranche vor.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
14.6.2021
Das Dieterich Karrees in Düsseldorf-Pempelfort hat einen neuen Immobilienverwalter bekommen: die 3KOMMA1 Immobilienservices GmbH. Das 38.000 m² große Quartier wird gemischt genutzt und besteht aus...
13.8.2019
Wohnen im Alter
Alte Menschen wollen nicht mehr umziehen. Eine Wohnung wird mit Zeit zur festen Gewohnheit. Die Nassauische Heimstätte | Wohnstadt subventioniert in 36.000 Wohneinheiten haushaltsnahe Dienstleistungen...
22.2.2019
Serielles und modulares Bauen
Schnellen und kostengünstigen Wohnungsbau in hoher Qualität – das bietet der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW mit seiner wegweisenden Rahmenvereinbarung für serielles und modulares Bauen. Am...
21.1.2019
Serielles und modulares Bauen
Wie schnelleres und kostengünstigeres Bauen in hoher Qualität funktioniert, zeigen neue Bauprojekte der Wohnungswirtschaft: Derzeit entsteht im hessischen Idstein (Taunus) der erste Wohnungsbau auf...
13.5.2020
Wohntrends
Viele Studien untersuchen die Wohntrends der Zukunft und thematisieren wie sich das Wohnen und die Ansprüche an eine moderne Wohnumgebung künftig entwickeln werden. Die Analysen sollen...
28.10.2019
Sharing-Economy
Co-Living steht für Collaborative Living, eine Art Wohngemeinschaft, die sich an die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft anpasst. In den möblierten Co-Living-WGs arbeiten und leben junge Erwachsene...