Ausgabe 9/2022

Schwerpunkt in der September-Ausgabe der IVV: ESG
Thomas Engelbrecht
Thomas Engelbrecht
Chefredakteur

Putins Gaskrieg gegen den Westen setzt die Bundesregierung enorm unter Druck. Unter diesen außergewöhnlichen Umständen müssen schwierige, auch schmerzhafte, Entscheidungen getroffen werden. Die jetzt vom Bundeskabinett verabschiedete Energieeinsparverordnung ist - was den Bereich Wohnen angeht - allerdings hektischer Aktionismus, der den Gasverbrauch nicht reduzieren wird. Sollte der Bundesrat zustimmen, haben Vermieter ab 1. Oktober zusätzliche Pflichten:

  • Mieter müssen über Ihren Energieverbrauch und die Kosten informiert werden. Bei weiteren Preissprüngen ist diese Informationen zu wiederholen.
  • In den kommenden zwei Jahren müssen Gasheizungen überprüft werden.
  • Weiterhin entsteht die Pflicht zum hydraulischen Abgleich des Heizungssystems, sofern dieser Check noch nicht durchgeführt worden ist.

Diese Pflichten bedeuten einen enormen bürokratischen Aufwand und erzeugen beträchtliche Kosten. Die Bundesregierung beziffert die Gaseinsparung selbst mit lediglich 2 Prozent. Dieser Teil der Einsparverordnung ist auch deswegen überflüssig, weil die explosionsartige Verteuerung der Energie eine enorm disziplinierende Wirkung auf die Verbraucher hat. Wir werden alle fast täglich aufgeschreckt von Meldungen, dass Gas und Öl um den Faktor zwei oder drei teurer werden. Einen größeren Zwang zum sparsamen Umgang mit Energie gibt es nicht.

Mieter werden darauf reagieren. Zusätzlich sollten Vermieter offensiv das Gespräch mit ihren Mietern suchen und vorsorglich höhere Betriebskostenpauschalen vereinbaren, die beiden Seiten Vorteile bieten.

Inhalt dieser Ausgabe

Editorial

Werbung
Frei
Editorial

Die aktuellen Krisen, die teilweise Mangelwirtschaft und der russische Eroberungskrieg mit seinen finanziellen und…

Seite 3

MAGAZIN

Werbung
Frei
Kolumne

Gerade lese ich, dass es auf politischer Ebene diskutiert wird: Dieses bis dato unter uns Verwaltern so heiß gehandelte Thema der reinen Online-EV…

Seite 6
Werbung
Frei
Personalien

Der Aufsichtsrat der Berliner Gewobag hat einstimmig die Wiederbestellung von Markus Terboven als Mitglied des Vorstands für weitere…

Seite 7

WOHNUNGSWIRTSCHAFT

Werbung
Frei
Einfach erklärt:

Es geht bei der sogenannten Taxonomie um eine gemeinsame Sprache. Innerhalb der Europäischen Union soll klar sein, was unter einer nachhaltigen…

Seite 8
Werbung
Frei
RICS-Umfrage

So das Ergebnis der Umfrage „Wie geht ESG im Asset Management?“, die die Professional Group Asset Management (PGAM) der RICS Deutschland…

Seite 13
Werbung
Frei
Maßstäbe für die Wohnungswirtschaft

ESG-Regeln in der Wohnungswirtschaft bieten große Chancen und bergen zugleich Risiken. Der Gebäudesektor zählt zu den größten CO2-Emittenten. Im…

Seite 14
Werbung
Premium
Zinsanstieg erschüttert Immobilienmärkte

Die Bauzinsen sind in den vergangenen Monaten in Deutschland explosionsartig angestiegen. Lagen die Zinsen von 10-jährigen…

Seite 18

SPECIAL

Werbung
Premium
Status Quo des Breitbandnetz-Ausbaus

Gemeinsam mit dem Telekommunikationsexperten und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Jens Böcker hat der Bundesverband…

Seite 22
Werbung
Premium
Inhouse-Verkabelung

Zumindest hat der Gesetzgeber mit einer verschärften Duldungspflicht die Voraussetzung geschaffen, dass Anbieter von Netzen mit sehr hoher…

Seite 24
Werbung
Frei
Wenn ein Netzbetreiber dreimal an die Tür klopft

Zeitenwende herrscht auch in der Medienversorgung: mit der Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) hatte bereits die Merkel-…

Seite 26
Werbung
Frei
Zukunft der Kabel-Töchter

Die IVV-Redaktion hat zwei Wohnungskonzerne befragt, wie sie Ausbau und Betrieb der Kabelnetze organisieren und welche Folgen die…

Seite 28

INVESTITIONEN & TECHNIK

Werbung
Premium
Planen und Bauen

Die Situation ist paradox: Während die Preise für Baumaterialien steigen – seit Januar 2021 haben sich Betonstahlmatten um 70 Prozent, Dämmplatten…

Seite 30
Werbung
Premium
TEIL VI: Beton aus Bauschuttrecycling

Das Unternehmen wurde in der Zeit großer Wohnungsnot 1951 als Kies- und Sandtransporteur gegründet. Um seine Deponie- und Transportkosten zu…

Seite 34
Werbung
Premium
Hochhäuser als Statement für den nachwachsen Rohstoff

Um das Thema Nachhaltigkeit in der Bauweise kommen Investoren nicht mehr herum. Dabei gerät der nachwachsende Rohstoffe Holz in den…

Seite 38
Werbung
Frei
Berlin-Spandau: Wohnen im Grünen

Den Bestand ertüchtigen und gleichzeitig dem historischen Charakter des Ensembles Rechnung tragen: Dieses Ziel hatte sich die…

Seite 42

GEWERBEIMMOBILIEN

Werbung
Frei
Hotel Werdenfelserei in Garmisch-Partenkirchen

Die Bauweise erinnert stark an traditionelle regionale Heu-Scheunen und bäuerliche Nutzbauten. Eines der herausragenden Merkmale ist…

Seite 44

RECHT

Werbung
Premium

Ein Anspruch auf Verwalterbestellung besteht auch in der kleinsten Eigentümergemeinschaft.

(LG Frankfurt/Main…

Seite 46
Werbung
Frei

1. Verzugsschadensansprüche des Auftraggebers/Bauherren gegen den Auftragnehmer/Bauunternehmer unterliegen der regelmäßigen…

Seite 47
Werbung
Frei

Wenn der Eigentümer über eine behördliche Genehmigung zur Erweiterung seines Einfamilienhauses verfügt, dann darf er nicht stattdessen…

Seite 48
Werbung
Frei
Mieteinnahmen

Wenn jemand zur Finanzierung einer vermieteten Immobilie ein Fremdwährungsdarlehen aufnimmt, das er wegen der ungünstigen…

Seite 48
Werbung
Frei

Vermieter sind verpflichtet, während eines laufenden Mietverhältnisses jährlich die Betriebskosten auf die vom Mieter geleisteten…

Seite 48
Werbung
Frei

Es gehört zu den Grundleistungen eines Architekten im Verhältnis zum Bauherrn, dass er gegebenenfalls die Kampfmittelfreiheit des…

Seite 48
Werbung
Frei

Immobilien haben im übertragenen, aber auch im wortwörtlichen Sinne viel mit Bodenständigkeit zu tun. Denn mit der Qualität von…

Seite 49
Werbung
Frei
Minderungsansprüche

Das Lüftungsverhalten in einer Wohnung hat maßgeblichen Einfluss darauf, ob Schimmel entstehen kann oder nicht. Deswegen kann…

Seite 49

IVV-Plus

 

IVV PLUS

  • 10 gedruckte Ausgaben
  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


Jahrespreis inkl. MwSt.
123,50 €
Zzgl. 8,00 € Porto- und Versandkosten (Inland)
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen

IVV-Digital

 

IVV DIGITAL

  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


 
Jahrespreis inkl. MwSt.
108,90 €
 
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen